• Unterstützt uns bei und mit Klubkasse.de

SV Aufbau Liessow/Diekhof – Laager SV 03 II 3:2 (2:1)

Auf schwierigem und schmierigem Geläuf wollte die Zweite Mannschaft des LSV den negativen Trend der letzten Pflichtspiele vor der Winterpause stoppen. Die Testspielergebnisse stimmten zuversichtlich und so schwor Trainer Daniel Luppa seine Mannschaft ein, dass sie den Kampf von Anfang an annehmen sollte. Doch dies misslang in der ersten Halbzeit völlig. Lediglich die Dreierkette um den Abwehrchef Marcel Großmann konnte und hielt in der ersten halben Stunde kämpferisch dagegen. Dies war zu wenig und so lag man folgerichtig gegen die kämpfenden Liessower mit 2:0 zurück. In der 34. Minute dann der überraschende Anschlusstreffer für den LSV II. Gyula Molnar köpft nach wunderbarer Flanke von Ralf Hamm aus kurzer Distanz ins Tor. Dies war dann auch der Pausenstand.

Die zweite Halbzeit schienen die Laager dann wie ausgewechselt. Der Anschlusstreffer durch Molnar hatte scheinbar in den eigenen Reihen Wirkung gezeigt und nun nahm endlich die gesamte Mannschaft den Kampf an. Laage II hatte nun mehr Ballbesitz und drängte auf den Ausgleich, ohne wirkliche Gefahr herauf beschwören zu können. Gute Chancen wurden liegen gelassen, weil der letzte Pass zu ungenau gespielt wurde. Mitten in dieser optischen Überlegenheit fiel dann der dritte Gegentreffer für die Laager, die in dieser Situation einen Konter nicht unterbinden konnten. Aber wer jetzt dachte, dass sich die Mannschaft aufgab, sah sich getäuscht. Immer wieder kurbelten Großmann aus der Abwehr und Hamm im Mittelfeld das Spiel an. Zählbares sprang dann nur noch in der 86. Minute heraus. Ralf Hamm verkürzte mit einem Freistoßtor und stellte so den Endstand her.

Fazit: Hätte Laage von Anfang an den Kampf angenommen und mehr Präsenz gezeigt, wäre hier definitiv der so wichtige Dreier möglich gewesen. Doch leider wachte die Mannschaft zu spät auf und verlor so folgerichtig. Lediglich die Abwehrkette, um die Spieler Paul Jähne und Marcel Großmann, wussten zu überzeugen. Ein Dank sei an dieser Stelle auch für die nicht eingesetzten Spieler Alexander Paske und Marcel Fülster ausgesprochen, die sich trotz ihrer nicht Einwechslung zur Verfügung gestellt haben.

Christoph Steinberg – Torsten Ehlers, Marcel Großmann, Paul Jähne – Norman Müller (V) – Gyula Molnar (78. Henrik Wulf), Ralf Hamm, Tobias Knoch(52. Werner Henselin) – Tom Haß (74. Tim Hagemann) – Marc Hylla, Max Beutel (V)

Torsten Ehlers

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abt. Handball Webmaster www.Laager-SV03.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.