Laager SV 03 A - ESV Lok Rostock

Laager SV 03 A – ESV Lok Rostock

Das erste Pokalspiel dieser Saison war ein klarer Sieg für die Laager A-Junioren. Von Anfang an bestimmte Laage das Spiel und setzte dem Gegner mit schnellen Angriffen über die Flanken stark unter Druck. Tim Hagemann verwertete in der 7. Minute eine dieser guten Flanken zum 1:0. Danach entwickelte sich ein interessantes Match, in dem der LSV aber einige Chancen liegenließ. Auch bei Standards war Laage stets gefährlich. Kapitän Norman Müller köpfte in der 40. Minute das 2:0. Eine Minute später erzielte Paul Hauenstein das dritte Tor für den Laager SV.

In der zweiten Halbzeit kam Rostock etwas besser ins Spiel. Durch einige Fehler in der Laager Abwehr gelang dem Gegner in der 57. Minute das 3:1 und drei Minuten das 3:2 durch einen Elfmeter. Die Laager Mannschaft spielte danach wieder konzentrierter und Max Beutel entschied durch sein Tor in der 68. Minute das Spiel für den LSV.

LSV: Gysau, F.Müller (65. Stammann), Lau, Jähne, Hauenstein (46. Beutel), Ruynat, N. Müller, Demann (55.Haß), Uhlenberg, Wulf, Hagemann (69. Roggensack)

Text: Frank Demann

[alpine-phototile-for-flickr src=“set“ uid=“124077084@N07″ sid=“72157647411969807″ imgl=“fancybox“ style=“bookshelf“ row=“3″ size=“240″ num=“93″ align=“center“ max=“100″]

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.