Mit halber Kraft

Unsere Handballfrauen bestritten am Samstag ihr Rückrundenspiel beim Doberaner SV. Große Hoffnungen machten sich die LSV Damen nicht, trafen sie doch auf die Tabellenersten in der Bezirksliga Nord. Ebenso mussten diverse Ausfälle, beruflicher und gesundheitlicher Natur verkraftet werden.

Leider fehlte den Frauen der nötige Biss in der Abwehr. Doberan konnte vor unserer Abwehr ihre Spielzüge in aller Ruhe durchspielen und viel zu oft erfolgreich abschließen. Im Angriff wiederum wurde gekämpft, auch wenn die Spielzüge nicht immer klappten, da hatten die Gegnerinnen die bessere Abwehr.

Besonders beglückwünschen wollen wir Julia, die von ihrer Kreisposition ihr erstes Tor überhaupt machte. Dementsprechend wurde sie sowohl von den angereisten Fans, als auch von der eigenen Bank gefeiert.

Auch wenn im Vergleich zum Hinspiel (7:34 (6:10)) die Anzahl der erzielten Tore mehr als verdoppelt werden konnte, musste im Gegenzug auch die gleiche Anzahl an Gegentreffern hingenommen werden. Allerdings brach das Team in der zweiten Halbzeit nicht so sehr ein und das trotz gesundheitlicher Abgeschlagenheit. Mit einem größeren Kader wäre durchaus mehr drin gewesen.

Zusammenfassung

Nr.Name, VornameTore7mgelb2min
1 (TW)Majewski, F.
9Lüth, M.
14Sperling, T.2
16Handke, V
19Burke, C.
21Bahr, A.7
22 (TW)Förster, I.
73Muntau, S.
95Schumann, J.1
98Schmeichel, M.53/3
Offizielle
ABänsch, P.

Sie suchen Verstärkung

Laager SV 03 Handball Frauen

Ausbildungs- und berufsbedingt haben unsere Frauen einen argen Mitgliederschwund zu verzeichnen. Wenn auch du Lust auf eine motivierte Mannschaft und Spaß am Handball hast, komm gern zum Probetraining vorbei. Kontaktdaten findest du hier => klick

#Handball #LaagerSV03 #Frauen


Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit