• Unterstützt uns bei und mit Klubkasse.de

Laager SV 03 wJE – SV Motor Barth 8:19 (3:10)

Pokalspiel BHV Rostock/ MV-Nord

In dieser Saison finden die Spiele um den Bezirkspokal nicht in Turnierform statt. Statt dessen geht es in die KO-Runde.

So standen sich in der Recknitzhalle unsere weibliche Jugend E und die Mädels des SV Motor Barth gegenüber.
Alles sah von Beginn an nach einer haushohen Niederlage aus. Bereits in der 7. Spielminute lagen die LSV-Mädels mit 0:6 zurück. Zu viele Ballverluste an der Mittellinie machten es den Bartherinnen auch zu leicht. Doch dann fasste sich Anne-Lena ein Herz, schnappte sich den Ball, lief sich frei und sorgte mit dem 1:6 in der 11. Minute für Jubel in der Halle. Die Mädels fanden immer besser ins Spiel, wodurch den Gästen die erfolgreichen Abschlüsse immer schwerer fielen. Mit dem Halbzeitergebnis von 3:10 konnten alle durchaus zufrieden sein.

Die zweite Halbzeit scheint den Mädchen besser zu liegen. Anstatt sinkende Manndeckung wurde nun in der Zwei-Linien-Abwehr gespielt. Immer öfter wurde auf das gegnerische Tor geworfen – wenn auch nur notfalls und erfolglos. Aber immerhin war der Mut zum Abschluss da.
Bis zur 25. Minute gaben die Gäste den Ton an. Ein Hattrick unserer Mädels sorgten dafür, dass die Köpfe oben blieben. 6:13 in der 28. Minute. Leider hatten unsere kleineren Mädchen ihre Mühe mit der Barther Kreisläuferin. Allein ihre Größe machte die Überwindung unserer Abwehr nur allzu leicht. Mit etwas mehr Biss sowie Schnelligkeit wäre durchaus mehr drin gewesen.
Dennoch, das Endergebnis von 8:19 kann sich durchaus sehen lassen.

Zusammenfassung

Mädels, wenn ihr weiter auf eure Spielpositionen und auf die Gegner achtet, bekommt ihr das Spiel besser unter Kontrolle. Vor allem: lasst euch nicht unnötig „festmachen“, wenn ihr keinen Ball in der Hand habt. Lauft euch frei! Im Angriff => der Weg geht immer aufs gegnerische Tor. Bleibt nicht an der Mittellinie stehen und wartet auf die Gegner. Freilaufen – Lücken suchen => der Schlüssel zum Erfolg. Nutzt die komplette Spielfeldbreite, nicht nur eine der beiden Seiten. Ihr seid ein Team!
Hier ein schönes Beispiel:

20200119 Laager SV 03 -SV Motor Barth (POKAL) (50).jpg
Nr.NameT7mgelb2min
1 (TW)Ryskalchuk Y. 0
3Kiehl C. 0
4Schneider M. 0
7Görber H. 0
9Schabbel F. 0
10Kunkel J. 1
11Küßner R. 0
12Schink P. 4
13Brandt C. 0
14Schneider M. 0
15Mitzkat A. 3
16Dachner M. 0
18Golde R. 0
33 (TW)Martens M. 0
Offizielle
ABodenschatz B.
BBodenschatz S.
CDachner G.

Ein besonderer Dank geht heute an Melina sowie Maxis Mutter, die heute den Mut fassten und das Kampfgericht besetzten. Natürlich ist das erste Spiel das Schwerste. Auch wenn euch kleine Fehler unterliefen, so war es schön zu sehen, dass es auch Freiwillige gibt, die sich dem Ehrenamt hingeben.

Bilder

19.01.2020 | Laager SV 03 WJE – SV Motor Barth 8:19 (3:10) | Marco Förster

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank

Nächstes Spiel

Am 25.01.2020 um 15:00 Uhr treffen sie auswärts in Ribnitz-Damgarten auf den TSV Graal Müritz.
Hallenadresse: Am Mühlenberg, 18311 Ribnitz-Damgarten

#Handball #weiblicheJugendE #LaagerSV03 #SVMotorBarth #Bezirkspokal

Print Friendly, PDF & Email

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abt. Handball Webmaster www.Laager-SV03.de

Kommentare sind geschlossen.