Warning: Undefined array key "rcommentid" in /homepages/26/d251223580/htdocs/HP/wp-content/plugins/wp-recaptcha/recaptcha.php on line 348

Warning: Undefined array key "rchash" in /homepages/26/d251223580/htdocs/HP/wp-content/plugins/wp-recaptcha/recaptcha.php on line 349
Laager SV 03 e.V. - Fußball | 1. Männermannschaft | Laager SV 03 - SV Teterow 90 : Laager SV 0:3 (0:2)

Die Laager Kicker sicherten sich am 11.Spieltag, mit einem zu keiner Zeit gefährdeten Auswärtssieg den Titel Herbstmeister in der Landesklasse Staffel 3.

Lars Pieper und Kevin Wiegold ermahnten die Mannschaft vor der Begegnung, die Teterower aufgrund der schlechten Platzierung nicht zu unterschätzen und sie forderten starke Einsatzbereitschaft von allen Laager Akteuren. Sicherlich war der Foulelfmeter für die Laager nach 20 Sekunden nicht in der Planung, aber nach Foulspiel an Niklas Dievenkorn vom Torhüter der Teterower hatten die Laager die große Möglichkeit zur gewünschten schnellen Führung. Diese Gelegenheit wurde nicht genutzt und der Torhüter bügelte seinen Fehler mit einer großartigen Parade wieder aus. Ronny Klein der Verantwortung übernahm, konnte diese gute Gelegenheit nicht nutzen.

Besser machte es dann in der 9.Minute Kevin Wiegold mit einem Tor aus der Kategorie Tor des Monats. Mit dem Ball am Fuß, aus der eigenen Hälfte startend, erzielte er nachdem er gleich drei Teterower hat alt aussehen lassen den sehenswerten Treffer für die Laager. Kurz und trocken haute er den Ball von der Strafraumkante in den linken Winkel des Gehäuses. Danach wirkten die Teterower beeindruckt und es spielte sich fast alles in deren Hälfte ab. Folgerichtig erzielte Jacob Lange in der 17.Minute den zweiten Treffer für die Laager und hier war der sehr gut aufgelegte Paul Heinrich der Vorbereiter. Über außen setzte er sich energisch durch und legte auf Christopher Bartusch auf und dieser sah den besserplatzierten Jacob der zum verdienten 2:0 verwandelte. Bis zum Pausenpfiff noch zwei Pfostentreffer durch Ronny Klein und dies nach großen Spielvorteilen für die Laager.

In der zweiten Hälfte wollten die Laager die schnelle Entscheidung und sie hatten in der 48.Minute auch gleich die große Gelegenheit dafür. Nach einem präzisen Pass von Jacob Lange, lief Christopher Bartusch alleine auf dem Torhüter der Teterower zu und er konnte aussichtsreich den Ball nicht unterbringen. Norman Müller der noch verletzungsbedingt fehlte sagte kurz und trocken „Ein Spieler mit seinen Ansprüchen muss sich diese bietende Gelegenheit nutzen und da gibt es keine Ausreden“ Kurz darauf kamen die Teterower etwas besser in die Partie, aber gute Gelegenheiten hatten eigentlich immer nur die Laager. Die Spielentscheidung dann auch schon in der 64.Minute durch Jacob Lange zum 3:0. Danach wurde es eine nicht mehr so ansehnliche Begegnung und die Laager schaukelten den zu keiner Zeit gefährdeten Sieg nach Hause.

Lars Pieper nach dem Spiel „Heute zählen die drei Punkte und wir haben konsequent als Mannschaft gespielt, aber trotzdem möchte ich Paul Heinrich und Robert Hinz heute besonders hervorheben“

Wilhelm Stern, Niklas Dievenkorn, Tommy Schwarz, Christopher Bartusch, Jacob Lange, Paul Heinrich (72. Sven Hecker), Tom Schwedt, Kevin Wiegold, Ronny Klein (46. Dominik Lorenz), Robert Hinz, Fabian Knoch

Andreas Knoch
Letzte Artikel von Andreas Knoch (Alle anzeigen)

Andreas Knoch

Vereinsvorsitzender