• Unterstützt uns bei und mit Klubkasse.de

Schiedsrichter werden?

Die Frage muss jedoch richtig lauten:

„Warum soll ich nicht Schiedsrichter werden?“
oder
„Was habe ich davon?“
.

Eines steht zumindest mal außer Frage und somit fest: ohne Schiedsrichter gibt es keine Spiele, weder im Fußball noch im Handball. Für den Bereich Fußball sind wir dringend auf der Suche nach ambitionierten und zuverlässigen Spielern oder auch Nichtspielern, die sich vorstellen können für den Laager SV 03 als Schiedsrichter aufzutreten und Spiele zu leiten.

Schiedsrichter Handball 1

Also kurz und knapp:

WIR SUCHEN DICH!

Schiedsrichter Handball 2

Was die Abteilung Handball betrifft, so wird dort demnächst für jede Mannschaft das geforderte Schiedsrichtersoll erfüllt sein. So muss für den Bereich Handball pro Mannschaft ein „Schiedsrichterpärchen“ gestellt werden. Den „Job“ zu übernehmen haben sich Nico Förster (Handball – Männer) sowie Anne Sophie Bahr und Vanessa Pomplun (weiblichen Jugend A) bereit erklärt. Nico legte bereits 2014 während des Lehrgangs in Schwerin beim BHV West seine erste Schiedsrichterprüfung ab. Seit dem wird er, sofern sein Terminkalender es zulässt, für den Laager SV im BHV Nord eingesetzt. Entweder zu Sichtungs-/ Leistungsturnieren, oder Punktspielen. Und wer jetzt richtig gezählt hat wird feststellen, dass wir bei den Handballern einen unter Soll sind. :/ Bei den Fußballern sieht es ähnlich aus.

Nun zur Beantwortung der eingangs gestellten Fragen:

Sicher, um Schiedsrichter zu werden heißt es erst einmal nebenbei die Schulbank drücken und den theoretischen sowie praktischen Test bestehen. Die dabei anfallenden Kosten werden durch den Verein getragen.
Was am Schiedsrichtersein nicht außer acht gelassen werden darf und auch ein positiver Nebeneffekt ist, für die „Mühen“ erhälst du vom Verein nicht nur deine Ausrüstung gestellt, sondern du wirst auch noch für das Pfeifen der Spiele bezahlt! Für deinen Einsatz als Schiedsrichter erhälst du, gestaffelt nach Spielklasse, eine Entschädigung. Daneben werden die Fahrtkosten, Ticketpreis der öffentlichen Verkehrsmittel bzw. 0,30 €/km bei eigener Anreise mit Kfz (auch wenn die Eltern fahren), natürlich ebenfalls erstattet. Damit kannst du neben deinem Hobby nachzugehen auch dein Taschengeld aufbessern.

Auszug aus www.dfb.de:

Der Schiedsrichter-Ausweis berechtigt zum freien Eintritt für alle Spiele des Deutschen-Fußball-Bundes, dies gilt mit Einschränkungen (siehe die Durchführungsbestimmungen, § 25, Nr. 5) auch für die Bundesliga sowie die zweite Bundesliga.

Die Tätigkeit als Schiedsrichter birgt darüber hinaus viele weitere Vorteile für den Sportler: gesunde sportliche Betätigung an frischer Luft, Zugehörigkeit zu einer sportlichen Gemeinschaft mit Geselligkeit, Persönlichkeitsbildung, Entschlusskraft, Menschenkenntnis, viele schöne Reisen und viele interessante Charaktere, die man Woche für Woche neu kennenlernt – alle diese erstrebenswerten Dinge bietet das Amt des Schiedsrichters.

Also alles in allem kann man als Schiedsrichter nur gewinnen.

Sprich uns, bzw. deinen Trainer an. Wir informieren dich gerne über die Möglichkeiten und Ausbildungszeiten.

Schiedsrichter__FB Kopie

Interesse?

Dann ruf an: 0173/4984672

oder via online Kontakt.

Marco Förster

Abt. Handball
Abt. Boxen
Abt. Fitness
Webmaster www.Laager-SV03.de

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

 

Marco Förster

Abt. Handball Abt. Boxen Abt. Fitness Webmaster www.Laager-SV03.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
  • Fußballschule

    Vom 06.08. bis 10.08.2018 findet sie wieder in Laage statt, die Fußballschule der Königlichen.
    Sei auch du dabei!