20160220 D-Junioren TurnierAm vergangenen Samstag lud der TSV Einheit Tessin zum Hallenturnier in Sanitz ein. Bei diesem Turnier sollten mal unsere „Neuen“ und die sonst nicht so oft zum Einsatz kommen im Vordergrund stehen. Und so bildeten Loki Bodenschatz (Torhüter), Ole Marten, Louis Ulke, und Justin Gau die Startformation. Verstärkt wurden die Vier durch Alex Dumke, der mit seiner Erfahrung die Mannschaft organisieren sollte. Bei 12 Minuten Spielzeit spielten sie jeweils die ersten 6 Minuten, anschließend folgte ein Blockwechsel. Stammtorhüter Paul Benjamin Krause durfte neben Leonie Sobeck in der Abwehr ran, im Sturm ging es für Henning Dumke und Miklas Siewert auf Torejagd.
Im ersten Spiel traf der LSV auf den FSV Dummerstorf. Hier hielt sich der erste Block durch kämpferische Leistung gut im Spiel und ließ auch dank einem stark haltenden Loki Bodenschatz kein Gegentor zu. Nach dem Blockwechsel kam der LSV erwartungsgemäß zu etwas mehr Überlegenheit, tat sich trotzdem schwer mit einem Tor. Dieses gelang dann aber durch Paul Benjamin Krause mit einem Schuß aus der zweiten Reihe. Somit waren die ertsen 3 Punkte im Sack.
Als nächstes wartete die zweite Vertretung des TSV Einheit Tessin. Auch hier gab der erste Block vor allem defensiv ein gutes Bild ab und kam auch vorne zu erste Torchancen durch Justin Gau. Bis zum Wechsel konnte jedoch keine der beiden Mannschaften ein Tor erzielen. Das war dann wieder dem zweiten Block vorbehalten. Mit Paul Benjamin Krause und Leonie Sobeck trafen beide Abwehrspieler zum 2:0 Endstand.
Im letzten Vorrundenspiel ging es dann gegen die SG Wöpkendorf um den Gruppensieg. Auch hier ging der LSV wie schon in den Spielen zuvor als Sieger vom Platz. Den Siegtreffer erzielte wieder Paul Benjamin Krause.
Gruppenphase:
Gruppe APunkteTore Gruppe BPunkteTore1.TSV Einheit Tessin I78:2 1.Laager SV94:02.SV Hafen Rostock Mädchen78:3 2.FSV Dummerstorf36:33.SV Klein Belitz36:8 3.SG Wöpkendorf33:34.FSV Norsost Rostock00:9 4.TSV Einheit Tessin II32:7
Im Halbfinale musste man gegen die bis zu 3 Jahre älteren und körperlich größeren Mädels der C-Junioren des SV Hafen Rostock antreten. Und wieder musste sich unser LSV nicht verstecken und hielt erneut gut mit. Nach 6 Minuten stand hinten wieder die Null, zum Spielende setzte man sich sogar mit 3:0 durch. Miklas Sievert und zweimal Paul Benjamin Krause waren die Torschützen.
Im Endspiel musste man dann gegen die erste Vertretung des Gastgebers ran. Justin Gau stellte nach 4 Minuten die Weichen auf Sieg und traf zum 1:0. Nachdem Paul Benjamin auf 2:0 erhöhte und die Tessiner noch 2 unglückliche Eigentore kassierten, stellte Henning Dumke den Endstand auf 5:0.
Somit beendete man das Turnier mit 5 Siegen aus 5 Spielen. Loki Bodenschatz im Tor musste nicht einmal den Ball aus dem Netz holen und wurde verdient zum Torhüter des Turniers gewählt. Auch Leonie Sobeck wurde ausgezeichnet und bekam, ebenfalls verdient, den Pokal für den besten Spieler des Turniers.
Ebenfalls hervorzuheben ist Paul Benjamin Krause, der als Abwehrspieler 6 der 10 Laager Tore erzielt hat, obwohl er sonst fürs Tore verhindern zuständig ist.
Und auch Justin Gau wusste zu überzeugen und belohnte sich mit einem Tor.
Endstand:
1.Laager SV 032.TSV Einheit Tessin I3.FSV Dummerstorf4.SV Hafen C-Mädchen5.SV Klein Belitz6.SG Wöpkendorf7.TSV Einheit Tessin II8.FSV Nordost Rostock
Für den LSV siegten:
Loki Bodenschatz – Alex Dumke, Ole Marten, Leonie Sobeck (1), Paul Benjamin Krause (6) – Justin Gau (1), Louis Ulke, Henning Dumke (1), Miklas Siewerrt (1)

Christian Krause

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.