C-Junioren beim Turnier in GüstrowIm Rahmen unseres Trainingslagers nahmen wir am Turnier unseres Nachbarn in Güstrow teil und durften dort spontan mit zwei Teams antreten, da eine andere Mannschaft nicht anreiste.

Wir stellten mit Krausi, Tim, Paul, Hannes und Pilger exakt die Siegermannschaft aus Dummerstorf auf den Platz. Zusätzlich waren Eric Schreiber und Erik Sund dabei. Im zweiten Team gab Torwart Willi sein Comeback, weiterhin waren Aaron, Maxi, Nico, Dominic, Tobi und Marvin dabei.

Die erste Mannschaft war sofort wach und konnte fast alle Gruppenspiele überzeugend gewinnen. Dabei spielten sie wieder taktisch sehr klug, nutzten fast alle Torchancen und ließen in der Defensive nichts zu. Tolle Kombinationen sowie zahlreiche Tricks und Finten führten zu sehenswerten Toren. Selbst gegen die C1-Mannschaft des Güstrower SC gingen wir zweimal in Führung, jedoch konnte der Gastgeber zweimal ausgleichen. Im Halbfinale siegten wir gegen Krakow mit 3:0 und trafen im Finale erneut auf Güstrow. Hier neutralisierten sich beide Teams, Güstrow ging in Führung, doch Tim konnte mit seinem ersten Saisontor den Ausgleich herstellen, alles sah nach einem gerechten Unentschieden aus, doch Güstrow konnte durch einen glücklichen Zufallstreffer aus der zweiten Reihe kurz vor Schluss das Turnier gewinnen. Trotzdem, eine sehr reife und überzeugende Leistung unserer Mannschaft. Glückwunsch zum 2.Platz!

Unser zweites Team verkaufte sich ebenfalls gut, wurde jedoch für jeden kleinen Fehler sofort bestraft und fand nicht richtig ins Spiel. Hier machte sich bei einigen Spielern dann doch der fehlende Schlaf bemerkbar. Am Ende konnten wir hier nur einen Punkt holen, waren aber froh, dass alle Spieler viel Einsatzzeit bekamen.

Fazit: Ein schönes Turnier im Rahmen unseres Trainingslagers, bei dem wir sportliche Höhepunkte setzen konnten und mit Pascal Pilger und seinen 15 Toren erneut den besten Torschützen des Turniers stellten. Gestaunt haben wir Trainer über die Leistungen von Erik Sund, der sogar ein Tor erzielte und über Maxi Stern, der sich als  beinharter Verteidiger zeigte. Danach fuhren alle zum Mittag in die Sportschule und anschliessend in die Oase zum Entspannen.

Ralf Hecker

Jörg Peeck

Jörg Peeck

Abteilung Fußball Jugendkoordinator Laager SV 03

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.