Trotz holprigen Rasenplatz machten unsere E-Junioren gerade in der ersten Hälfte spielerisch gesehen eines ihrer besten Spiele der Saison. Den Zuschauern wurde tollen Spielzüge geboten, sodass auch Lob und Anerkennung von den gegnerischen Fans kam.

So war es auch nicht überraschend, dass das 1:0 durch eine sehenswerte Ballstaffette erzielt werden konnte. Paul Hinnerk Niemann spielte einen sauberen Pass zu Traver Kühner, welcher sich mit einem Doppelpass mit Sven Hecker in aussichtsreiche Position brachte und zum 1:0 einschob. Kurz darauf erhöhte Dominic Froriep mit einem Schuß von der Strafraumecke auf 2:0. Noch vor der Pause markierte Sven Hecker das 3:0. Doch der Gastgeber hielt sich im Spiel und verkürzte ebenfalls noch vor dem Halbzeitpfiff.

Nachdem Seitenwechsel wurde es dann nochmal spannend, als es plötzlich ein zweites mal im Laager Tor klingelte. Doch der LSV spielte konzentriert weiter und Traver Kühner sowie Kapitän Nils Deffge stellten den alten Abstand wieder her. Den Schlusspunkt setzten dann nochmal die Gastgeber und beim Stand von 5:3 pfiff der Schiedsrichter die Partie ab.

Alle Spieler konnten im letzten Saisonspiel nochmal eine klasse Leistung abrufen.

Paul Benjamin Krause – Dominic Froriep , Nils Deffge , Mombert Rusch, Jacob Lange, Paul Hinnerk Niemann , Sven Hecker, Henning Dumke, Friedrich Schulze Harling, Traver  Kühner, Niclas Rubach

Text: Christian Krause

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.