SG Lohmen/Krakow am See – Laager SV 03 0:9

Furiose Laager Jungs

Am Samstag trafen die Laager B-Junioren auf den unmittelbaren Tabellen-Nachbarn aus Lohmen/Krakow am See. Vom Papier her war ein ausgeglichenes Spiel zu erwarten. Zu sehen bekamen Zuschauer und Trainer aber eine recht einseitige Partie. Der LSV war von Beginn wach und immer um ein offensives Spiel bemüht, trotz schwieriger Platzverhältnisse. Erste Chancen wurden erspielt, leider vergeben. Eine Standardsituation brachte die Erlösung, Jannik vollendete eine Philipp-Ecke mit sehenswertem Kopfball. Danach war der Knoten geplatzt und der LSV konnte weitere 2 Tore durch Neo zur 3:0 Halbzeitführung erzielen.

In Hälfte zwei änderte sich am Spiel wenig, eigentlich nix. Laage weiter drückend überlegen mit zahlreichen schnell vorgetragenen Spielzügen. So durften sich weiter Neo, Flori Jenning, Phlipp, Zhulian und Niklas (als Torwart) in die Torschützenliste eintragen. Außerdem erzwang man ein Eigentor. Es war als Trainerteam toll mit anzusehen, wie hungrig man weiter auf Torerfolg agierte, trotz bereits hoher Führung. Auch in der Defensive spielte der LSV bissig und ließ dem Gastgeber nur halbgare Chancen! Ein wiederum furioser Auftritt des LSV, der nunmehr seit Wochen guten und weiterentwickelten Fussball anbietet. Nächstes Ziel: Am Wochenende sollen 3 Punkte gegen den FSV Bentwisch erzielt werden – diesmal wollen wir einen „Großen“ ärgern!

Für Laage spielten:

Niklas Haug (TW), Jonas Wilksch (C), Jannik Kühn, Florian Bartz, Finn Malte Hinnah, James Blohm, Flori Jenning, Philipp Ribitzki, Zhulian Milenov, Neo Schwart, Oskar Schulze Harling, Leon Cleff, Leon Busch

#Fußball #BJunioren #LaagerSV03

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

Kommentare sind geschlossen.

  • Unterstützt uns bei und mit Klubkasse.de