Gegen die Güstrower Kicker liefen unsere E-Junioren wieder einmal mit einer anderen Formation auf, denn einige Spieler fehlten und Ben und Paul halfen uns erneut. Die Gäste waren vom Papier her klar favorisiert und überlegen. Das sah man über die gesamte Spielzeit aber kaum bzw. nur gelegentlich, denn unsere Laager Jungs hielten von Anfang an mutig dagegen und konnten sogar einige spielerische Akzente setzen. So blieb das Spiel lange Zeit offen und unsere Offensivabteilung hatte dann auch Möglichkeiten, den LSV in Führung zu bringen. Ein Kopfball nach Ecke und ein schneller Konter brachten dann aber doch den Favoriten in Führung. 0:2 zur Halbzeit! Die zweite Hälfte dominierten dann doch die Gäste zusehenst, auch weil den Laager Kickern ein wenig der Mut verließ und die Zuversicht verloren ging. So fielen die Toren dann bis hin zum 0:6 für die Gäste. Trotzdem wollte der LSV auf jeden Fall den hoch verdienten Ehrentreffer. Dieser gelang in der Schlussphase, als man noch mal vorne kräftig auf die Gegenspieler drückte. Ben zwang den Gäste-Kapitän zu einem Fehler und mit der Fußspitze konnte er den Ball über den Torwart hinweg einnetzen. So blieb es dann bis zum Ende – ein aufgrund der 2. Hälfte vielleicht verdienter aber eindeutig zu hoher Auswärtserfolg der Gäste. Der LSV zeigte heute eine gute Leistung von der „Nummer 1 bis zur 11“, auf der sich für die weiteren Spiele aufbauen lässt. Nun geht’s bereits am Freitag zum nächsten Auswärtsspiel nach Teterow, im Kampf um die nächsten 3 Punkte!

Für Laage spielten:
Jannik Kühn, Alexander Dumke (MK), Nils-Ole Friedrich, Tim-Ole Pierstorf, Paul-Benjamin Krause, Ben Gering, Florian Bartz, Loki Bodenschatz, Maximilian Klein, Jacques Ruynat

Text: Mathias Tessin

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert