Laager SV 03 I - Bölkower SV 08.11.2014Laager SV – Bölkower SV 0:1 (0:0)
Die Laager Kicker belohnten sich nicht für ihr dominantes auftreten im Heimspiel gegen den Bölkower SV und nach gespielten 90.Minuten war es wohl eher eine unglückliche Niederlage. In der ersten Hälfte die Laager optisch überlegen und nach Sololauf von Danny Ahrens mit der ersten großen Chance. Urplötzlich, nachdem er mehrere Gegenspieler stehen lies stand er alleine vor dem Gästetor, dass er dann aber leider aus Laager Sicht verfehlte. Nach einer Reihe von Eckbällen und einer nicht immer souverän wirkenden Abwehr der Gäste offenbarten die Laager wieder ihr zu Zeit größtes Manko. In der Gefahrenzone vom Gästetor meist nicht kühlen Kopf bewahrend, wurde des öfteren zu früh oder eben garnicht abgeschlossen. Kurz vor der Pause dann, in diesem kurzweiligen Spiel, entschied der Schiedsrichter auf Foulstrafstoß für Laage. Danny Ahrens wurde höhe Strafraum zu fall gebracht. Nach Rücksprache mit dem Schiedsrichter Assistenten nahm er seine Entscheidung zurück und er entschied auf Freistoß kurz vor dem Strafraum und dies zu recht. In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild und der gelb roten Karte für Löhning in der 56. Minute. Danach war irgendwie ein Bruch im Laager Spiel und alle wollten es irgendwie besonders schön machen und dies dann meist zu umständlich. Anstatt den Ball gegen in Unterzahl spielende Gäste geradlinig und über die außen laufen zu lassen, wurde viel zu oft über die Mitte agiert. Dann ca. Mitte der zweiten Hälfte wurde es auch noch etwas hitziger. Nach Foulspiel von David Rosinski höhe Mittellinie in einem normalen Zweikampf, schlug der Bölkower für fast alle gut sichtbar unsportlich nach und traf Christian Klein. Der an diesem Spieltag nicht immer souverän wirkende Schiedsrichter ordnete es als Kampf um den Ball ein, obwohl der schon weit weg war. Aber danach ging es für alle sportlich weiter und es blieb spannend bis zum Schluss. In der 74. Minute wurde dann der Spielverlauf auf den Kopf gestellt. Mit ihrer ersten Chance erzielten die Gäste mit einem Sonntagsschuss den Führungstreffer. Nach zu kurzer Laager Abwehr, nahm der Bölkower Fehlhaber den Ball vor dem Strafraum direkt und verwandelte unhaltbar. Die Laager danach den Angriff noch mehr verstärkend und mit mehreren Chancen. Matthias Schmechel traf die Latte, Ronny Klein scheiterte am Torhüter und der eingewechselte Christopher Bartusch verfehlte per Kopf knapp das Tor. Hier auch ein Kompliment für die Bölkower die natürlich auch gekonnt verteidigten. Trainer Heiko Seeger nach dem Spiel: Ich bin ja noch nicht solange dabei, aber Heute hat nicht die bessere Mannschaft gewonnen sondern die clevere. Aber trotzdem sind wir mit unsere Leistung mehr als zufrieden.
T.Göhner, T.Schwarz, L.Pieper, J.Topp, R.Klein, D.Ahrens, W.Habel, M.Schmechel (79.C.Bartusch), F.Knoch, C.Klein, A.Bremer

Andreas Knoch

[alpine-phototile-for-flickr src=“set“ uid=“124077084@N07″ sid=“72157649182046522″ imgl=“fancybox“ style=“bookshelf“ row=“3″ size=“240″ num=“95″ align=“center“ max=“100″]

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert