Der Laager SV war am letzten Spieltag, 22. Juni 2014, bei den starken E1-Junioren des FC Hansa zu Gast. Wie gegen Pommern Stralsund auch, wurde der Grundstein für den Erfolg in der Anfangsphase gelegt. Druckvoll und mit hoher Laufbereitschaft sollte dem Gastgeber begegnet werden. Dies setzte die Mannschaft zunächst optimal um. Jeweils nach Vorarbeit von Alexander Kinter schossen Chris Marvin Hinnah (2.) und Niklas Eric Dievenkorn (3.) eine schnelle Führung heraus. Als nach Eckball wiederum durch Chris Marvin Hinnah (mit Unterstützung des Torwarts) sogar das 3:0 gelang (14.), schien das Spiel vorentschieden. Die Hanseaten kamen aber Mitte der ersten Hälfte besser ins Spiel und zeigten nun ein anderes Tempo im Spiel nach vorn. Schon hier hatten die Laager bei dem einen oder anderen Rostocker Torabschluß etwas Glück, daß es ohne Gegentor in die Pause ging. Nach dem Wechsel gelang es den Laagern das Spiel wieder besser zu kontrollieren. Durch einen blitzsauberen Konter gelang den Rostockern jedoch in der 41. Minute das 1:3 und 10 Minuten vor Schluß auch noch der direkte Anschlußtreffer. Das Spiel stand nun auf der Kippe, doch die Laager um ihre Führungsspieler Paul Schoof und Alexander Kinter gewannen jetzt wieder mehr Zweikämpfe, überstanden mit Glück und Geschick die Schlußphase ohne weiteres Gegentor und sicherten sich damit als Aufsteiger in die Landesliga den 2. Tabellenplatz!

Laage: Jonas Kühn, Paul Schoof, Dominik Lorenz, Nick Schmeichel, Laura Michael, Alexander Kinter, Lukas Severin, Niklas Dievenkorn(1), Jonas Severin, Chris-Marvin Hinnah(2)

Text: Axel Breddin

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert