Auch beim Punktspiel in Dummerstorf musste unsere Mannschaft auf 4 Stammkräfte verzichten. Trotzdem wurde es eine recht einseitige Angelegenheit. Der Gastgeber war auf Schadensbegrenzung bedacht, was auch in etwa gelang. Unserem Team genügte eine normale Leistung für diesen klaren Erfolg. Viele Chancen wurden trotz der sieben Treffer noch leichtfertig vergeben. Einen guten Tag erwischte Andreas Wittenburg mit 4 Treffern, darunter ein lupenreiner Hattrick.

Laage: Kühn, Stern, Schoof, Hecker, Siewert, Schmeichel, Kinter(1), Severin, Krause(1), Schreiber, Retzlaff, Wittenburg(4), Dievenkorn(1)

Text: Axel Breddin

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.