Beim ersten Punktspiel der Rückrunde trafen wir auf den FSV Nordost Rostock und mussten auf Hannes, Pilger (private Gründe) und Krausi (interne Sperre) verzichten. Damit fehlten uns 3 kreative Mittelfeldspieler. Als Ersatz spielten Marvin und Tobi im Mittelfeld und Ole stand mit Dominic ganz vorn im Sturm. Der Gegner trat nur mit 9 Gegenspielern an, das Spielfeld war jedoch eher ein Kleinfeld. Daher wirkte sich unsere personelle Überzahl kaum aus. Nordost spielte mit viel Einsatz und Kampf und machte uns das Leben schwer. Auf diesem kleinen Platz kam unser Flügelspiel nicht zum Zuge und auch das geschwächte Mittelfeld konnte kaum glänzen. So dauerte es bis zur 20.Minute, als Ole als jüngster Spieler (D-Jugend) nach Vorarbeit von Dominic und Marvin das 0:1 erzielen konnte. Doch Nordost blieb immer gefährlich und konnte oft nur im letzten Moment gestoppt werden. In der 30. Minute setzte sich Dominic über rechts durch und konnte mit einem glücklichen Schuss den Torwart bezwingen. Ob nun Absicht oder nicht, es stand 0:2 für Laage zur Halbzeitpause.

Nach dem Wechsel kam Eric für Marvin auf die linke offensive Seite, Kevin wurde defensiv für Ole eingewechselt, Ricki ersetzte seinen Bruder hinten rechts und Maxi kam vorn rein für Tobi. Das Spiel lief etwas besser, Paul konnte einige schöne Angriffe einleiten, endlich klappten auch ein paar Kombinationen und wir hatten durch Dominic nun viele Torchancen. In der 65. Minute traf er dann endlich zum 0:3, nachdem Maxi ihn perfekt angespielt hatte.

Laage feierte wohl zu lange, denn im Gegenzug fiel sofort das 1:3 für Nordost. Dies war aber der Endstand.

Positiv fielen Ole,Marvin und Maxi auf. Auch die Defensive um Olli und Tim stand sicher, Willi war da, wenn er gebraucht wurde und Paul wurde heute seiner Rolle als Führungsspieler gerecht. Trotzdem, ein schönes Spiel war es irgendwie nicht.

Es spielten:

Wilhelm Stern(MK) – Kilian Fürstenau ( 45′ Rickard Fürstenau), Olli Schwarz, Tim Hecker, Aaron Lubowski – Enrico Kleemann – Paul Heinrich, Marvin Hansen ( 35′ Eric Schreiber), Tobias Möser ( 55′ Maxi Stern) – Ole Becker(1) ( 42′ Kevin Sünnboldt), Dominic Zeeck (2)

Quelle

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert