Das war nichts

Einen „gebrauchten Tag“ erwischten unsere C-Junioren bei ihrem wichtigen Auswärtsspiel im Kampf um Platz 2 beim Doberaner FC. Es gibt Tage da passt einfach nicht viel zusammen. Zu ungenaue Zuspiele, viele verlorene Zweikämpfe und weniger gutes Positionsspiel das waren die Gründe für eine unnötige 1:2 Niederlage. In der 15. Minute bekam Doberan über unsere rechte Seite zuviel Platz und ging mit einem Schuss ins lange Eck mit 1:0 in Führung. Doberan stand nun sehr tief in der eigenen Hälfte was die Sache für uns nicht einfacher machte. Eine Minute vor der Pause konnte sich Ole über rechts durchsetzen und bediente Traver der freistehend am Fünfmeterraum zum 1:1 einschieben konnte.

Nach der Pause ähnliches Spiel, unsere Jungs versuchten das Spiel zu übernehmen scheiterten aber mit zu vielen Ungenauigkeiten an ihren Gegenspielern. Dies führte zu schnellen Gegenangriffen. Einen davon nutzten die Doberaner in der 46. Minute zum 2:1. Unsere Jungs versuchten nochmal alles, aber es sollte heute einfach nicht sein. Da die Jungs eine Top Saison spielen und alle ein Super Team bilden ist uns vor den kommenden Spielen nicht bange. Wer kennt es nicht es gibt halt manchmal sogenannte „gebrauchte Tage“.

Für unseren Laager SV im Kader waren:

Pit, Friedrich, Dominik, Rickard, Dominic, Jakob, Niklas, Traver, Sven, Ole, Julius, Jonas, Alex, Andre‘, Josef

Letzte Artikel von Matthias-Ulrich Hensel (Alle anzeigen)