Deutlich und auch in der Höhe verdient gewann unser Team. Der Gast hielt tapfer dagegen, war aber total überfordert. Unserer Mannschaft fehlten auch noch 4 Stammkräfte. Es wurden ansehnliche Kombinationen gespielt und mit schönen Toren abgeschlossen. Wenn es etwas zu bemängeln gibt, dann ist es die mangelhafte Ausnutzung der Torchancen, trotz der erzielten 14 Treffer.

Laage: Kühn, Stern, Schoof, Schmeichel, Heinrich, Fürstenau(1), Kinter(2), Hinnah(4), Möser(3), Severin(2), Krause(2), Schreiber, Retzlaff

Text: Axel Breddin
Fotos diesmal leider keine

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.