Laager SV 03 I - FSV Kühlungsborn 23.05.2015 (21)Mit 2:0 haben die Laager Kicker auch das Rückspiel gegen den FSV Kühlungsborn gewonnen und dies zu jeden Zeitpunkt der Partie verdient. Richtige Chancen hatten die Gäste über die gesamte Spielzeit nicht und unser Torhüter Michael Meinke, somit einen verhältnismäßig ruhigen Nachmittag. Dies bedingt durch eine vorbildliche Devensivarbeit der gesamten Laager Mannschaft, die ab Höhe Mittellinie energisch störte und ein geordneten Spielaufbau der Gäste nicht zuließ. Anders die Laager, mit einfachen Bällen agierend hatten sie schon genug Chancen für eine vorzeitige Spielentscheidung in der ersten Hälfte. Ronny Klein traf mit den ersten Angriff den Pfosten, Matthias Schmechel scheiterte freistehend am Gästetorhüter und Robert Blohm verfehlte knapp das Gehäuse aus Nahdistanz. In der zweiten Halbzeit die Laager nun stärker werdend mit der überfälligen Führung in der 57. Minute. Robert Blohm erzielte den viel umjubelten Treffer nach schöner Vorarbeit von Christian Klein. In der 70. Minute dann auch schon das 2:0 für die Laager. Nach Flanke von Willi Habel traff Christian Klein sehenswert per Direktabnahme. Bis zum Schlusspfiff nur noch die Laager mit größeren Chancen für die Ergebnisverbesserung und so blieb es beim völlig verdienten 2:0 für die Laager Kicker.
H.Seeger nach dem Spiel: „Ein dickes Kompliment für die gesamte Mannschaft, vom Stürmer bis zum Torwart haben heute alle Spieler stark gespielt.“

Michael Meinke, Tom Schwedt (Kevin Wiegold), Axel Bremer (Christian Schmeichel), Fabian Knoch, Lars Pieper, Christopher Bartusch, Willi Habel, Robert Blohm, Christian Klein, Ronny Klein, Matthias Schmechel

Autor: Andreas Knoch

Die Bilder zum Spiel unter: www.bilder.laager-sv03.de

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit