Denn diese Tugenden ließen die LSV-Kicker am Samstag-Nachmittag zu Hause und konnten somit nicht an die klasse Leistungen aus dem Heimturnier anknüpfen.
Wir waren zu Gast bei den Fussballzwergen Rostock in Lütten Klein und hatten den Fokus von Anfang an auf einen Podestplatz gelegt und so begannen wir das Turnier gegen einen nunmehr all zu gut bekannten Gegner: den FSV Nordost Rostock. Nach großem Kampf und guten Chancen für den LSV hieß es wieder einmal 0:0. Nächstes Spiel – gleiches Ergebnis gegen die „Lederhexen e.V.“ (ja, die heißen wirklich so!) Überlegen geführtes Spiel, aber wiederum ohne Zählbares. Danach gings bergab, mit der Leistung und der Moral. 3 Niederlagen gegen die erste und zweite Vertretung des Gastgebers und die SG Warnow Papendorf. Am Ende langte es zu einem mageren 5. Platz und der Erkenntnis, das die Bäume nicht in den Himmel wachsen. Zumindest von alleine nicht!
Wir müssen es schaffen, an die bereits gezeigten Leistungen aus dem Heimturnier und vor allen Dingen aus den kurzen Trainingseinheiten anzuknüpfen und diese auch in fremden Hallen abzurufen!
Bester an diesem Turniertag: unser Kapitän Alexander, er allein war aber zu wenig im Kampf um eine Medaille!

Für den LSV kämpften:
Alexander Dumke (MK), Jaques Ruynat, Finn-Malte Hinnah, Maximilian Klein, Oskar Schulze-Harling, Nils-Ole Friedrich, Loki Bodenschatz, Jannik Kühn, Florian Bartz, Jan Oberwelland, Tim-Ole Pierstorf

Mathias Tessin

 

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert