D-Junioren in Sievershagen 09.03.14Der Sievershäger SV ist allmählich der „Angstgegner“ der Laager Junioren. Nachdem es am 1. Spieltag die einzigste Niederlage gab, verlor man auch das Rückspiel am 09. März 2014.
Gleich nach dem Anpfiff stand es 1 : 0 für Sievershagen, ohne vorher am Ball gewesen zu sein. Bereits nach 8 Minuten führte der Gastgeber 3 : 0. Ein Debakel schien sich anzubahnen.
Doch nach und nach kamen die Recknitzstädter etwas besser in die Partie. Bis zur Pause konnte das Ergebnis durch Tore von Chris-Marvin Hinnah und Niklas Dievenkorn zum 2 : 3 etwas freundlicher gestaltet werden. Nach der Pause sollte nun das Spiel gedreht werden. Doch im Spiel nach vorne wurde der Ball viel zu leichtfertig vertändelt. Der Ball wurde oft den Gastgebern direkt in die Füße gespielt und die Laufbereitschaft ließ zu Wünschen übrig. Die LSVer kamen zwar immer wieder über ihren Kampf zu den Anschlusstreffern durch Paul Schoof zum 3 : 4 und nochmals Chris-Marvin Hinnah zum 4 : 5, mehr war aber nicht drin. Der Gastgeber erhöhte immer wieder nach Fehlern im Spiel nach vorne auf 4 : 2, 5 : 3 und zum Endstand auf 6 : 4. Eine Niederlage, die den LSV aber nicht aus der Bahn werfen sollte.

Laage: Konieczny, Schoof(1), Lorenz, Michael, Kinter, L. Severin, Dievenkorn(1), J. Severin, Hinnah(2), Höppner, Schmeichel

Fotos: Jan Lorenz

[flagallery gid=10 skin=green_style_jn align=center]

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert