• Unterstützt uns bei und mit Klubkasse.de

Sommerturnier des FSV Nordost Rostock

Am vergangenen Wochenende trafen sich unsere D2-Junioren bei der extremen Hitze zum Turnier in Rostock. Mit dem Gastgeber Nordost, Anker Wismar, Elmenhorst, Fußballzwerge und dem Förderkader René Schneider war es gut besetzt. Aufgrund des Wetters verkürzte die Turnierleitung die Spiele von 15 auf 12 Minuten und es gab bei jedem Spiel eine Trinkpause für die Spieler. Erschwerend für den LSV war, dass nur zwei Wechselspieler zur Verfügung standen. Lobenswert ist die Einstellung von Niklas Litty, der kurzfristig ein Familienfest absagte um die Mannschaft bei den wüstenähnlichen Bedingungen zu unterstützen.

Unser LSV durfte das Turnier gegen die Hausherren eröffnen und erspielten sich ein verdientes 1:0. Torschütze war Julius Klaedtke.

Nach drei Spielen Pause ging es gegen die LSG Elmenhorst. Leider wurde das Spiel zu lässig begonnen und so lag man schnell mit 1:0 hinten. Doch anschließend fing man sich und es war endlich ein ausgeglichenes Spiel. Nach einem Konter und einem tollen Sprint von Julius Klaedtke zeigte sich dies auch im Ergebnis. 1:1 War dann auch der Endstand.

Anschließend wartete einer der Turnierfavorierten, der FC Förderkader René Schneider. Hier lieferten unsere Kicker ihre beste Leistung ab. Der FC FK hatte erwartungsgemäß mehr Spielanteile und machte ordentlich Druck. Doch der LSV wusste sich dem entgegezusetzen und kam auch zu eigenen Chancen, die jedoch ungenutzt blieben. Durch die gute kämpferische Defensivleistung war hier das Endergebnis von 0:0 durchaus verdient.

Im nächsten Spiel traf man auf die für uns unbekannte Mannschaft der Fußballzwerge Rostock, die bis hierhin nur einen Punkt auf dem Konto vorweisen konnten. Mit einem Sieg wollte man sich nun einen der Podiumsplätze sichern. Doch leider passte man sich dem schwächeren Gegner an, kam kaum zu guten Spielzügen und somit auch nicht zum Torerfolg. 0:0 endete auch dieses Spiel und man verspielte zwei wichtige Punkte.

Im letzten Spiel, gegen die starke Truppe aus Wismar, wollte man noch mal alles geben, um vielleicht doch noch auf dem Treppchen zu landen. Kämpferisch sah es auch gut aus, doch mit einem Sonntagsschuss ging der FC Anker in Führung. Der Gegner ging auch im weiteren Spielverlauf sofort rauf und ließ unseren LSV kaum zu guten Kombinationen kommen. Zum Ende hin hatte der LSV dann seine beste Phase, warf alles nach vorn und hatte den Ausgleich auf dem Fuß. Es blieb jedoch bei der knappen Niederlage.

Laage musste nun auf die Schützenhilfe der Fußballzwerge hoffen, doch die verloren im letzten Turnierspiel gegen die LSG Elmenhorst mit 2:0. So belegte der LSV am Ende nur den undankbaren 4. Platz, weil man ein Spiel verschlief. Platz 3 wäre aufgrund der Leistung in den anderen 4 Spielen durchaus verdient gewesen.

Auffälligster Spieler im Laager Trikot war Alexander Dumke.

Abschlusstabelle:

Platz Team Tore Tordifferenz Punkte
1 FC Anker Wismar 9:0 9 13
2 FC Förderkader René Schneider 10:2 8 11
3 LSG Elmenhorst 6:9 -3 7
4 Laager SV 03 2:2 0 6
5 Fußballzwerge Rostock 1:8 -7 2
6 FSV Nordost Rostock 1:8 -7 1

Für den LSV schwitzten:

Paul Benjamin Krause (MK) – Dominic Froriep, Friedrich Schulze Harling, Alex Dumke, Lars Günther – Niklas Litty, Jacob Lange – Julius Klaedtke (2), Loki Bodenschatz, Elija Fabian

Autor: Christian Krause

Print Friendly, PDF & Email

Marco Förster

Abt. Handball
Webmaster www.Laager-SV03.de

Marco Förster

Abt. Handball Webmaster www.Laager-SV03.de

Kommentare sind geschlossen.