Die letzten guten Ergebnisse der Barther sollten Warnung für die Recknitzstädter sein. Doch das Spiel zeigte, dass dies unbegründet war. Der Gastgeber war auf dem sehr kleinen Platz sehr defensiv eingestellt und stellte so gesehen keine echte Gefahr fürs Laager Tor dar. Einzig der schlechten Chancenverwertung der LSVer, verbunden mit viel Pech (4 x Aluminium Treffer) war es zu verdanken, dass es am Ende nur 0 : 5 aus Barther Sicht stand. Aktivster Spieler beim LSV 03 war einmal mehr Alexander Kinter als  Vorbereiter und Torschütze. Den Torreigen eröffnete in der 8.min jedoch Laura Michael mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze. Das 2 : 0 markierte  Alexander Kinter kurz vor der Pause. Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Laage sehr offensiv im Vorwärtsgang und der SV Barth fast nur in der Abwehr zu sehen. Es dauerte jedoch bis zur 47.min bevor Kinter mit einem Doppelpack und Niklas Dievenkorn den Endstand herstellten.

Für Laage spielten: Jonas Kühn, Paul Schoof, Dominik Lorenz, Laura Michael, Alexander Kinter, Lukas Severin, Niklas Dievenkorn, Jonas Severin, Chris-Marvin Hinnah, Sören Claußen

Text: Axel Breddin
Fotos: Jan Lorenz

[alpine-phototile-for-flickr src=“set“ uid=“124077084@N07″ sid=“72157644665854983″ imgl=“fancybox“ style=“bookshelf“ row=“3″ size=“240″ num=“30″ align=“center“ max=“100″]

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.