E-Junioren - Graal Müritz 29.03.14Am Samstag ging es für unsere E-Junioren nach Graal Müritz. Trotz des 11:0 Hinspielerfolgs sollten unsere Kicker mit dem nötigen Respekt in die Partie gehen, da sich der Gegner mittlerweile bis auf Platz 6 hochgearbeitet hatte.
Die ersten Minuten waren es ein ausgeglichenes Spiel. Die Hausherren hatten sogar die ersten Chancen zum Torerfolg. Doch das erste Tor erzielte dann der Laager SV durch Julius Klaedtke. Und das zweite Tor lies nicht lange auf sich warten. Wieder war Julius Klaedtke der Torschütze. Nun lief es mehr als gut für unseren LSV. Bis zur Halbzeit konnten Traver Kühner, Henning Dumke und Sven Hecker auf 5:0 erhöhen.
Auch in der zweiten Hälfte waren unsere E-Junioren das bessere Team. Abwehrspieler Dominic Froriep knallte den Ball per Fernschuss an den Pfosten, Nils Deffges Schuss von der Mittellinie zischte knapp über die Latte. Doch dann ein starkes Solo von Sven Hecker und es Stand 6:0. Und es ging weiter mit den Toren. Julius Klaedtke, Henning Dumke, nochmal Julius Klaedtke und zum Schluss Sven Hecker gestalteten das Ergebnis zweistellig. Auch unser Torhüter konnte sich nochmal auszeichnen. Nach einem strammen Schuss vom stärksten Graal Müritzer parierte Paul Benjamin Krause mit einer klasse Flugeinlage und hielt hinten die Null.
Beide Trainer sind sehr zufrieden mit der Mannschaft, die das ganze Spiel über tolle Spielzüge und viel Zug zum Tor zeigte. Egal wer eingewechselt wurde, an diesem Spieltag hat jeder eine tolle Leistung gezeigt.

Für den LSV spielten: Paul Benjamin Krause – Dominic Froriep, Nils Deffge (MK), Mombert Rusch, Johanna Müller – Paul Hinnerk Niemann, Traver Kühner (1), Julius Klaedtke (4)– Sven Hecker (3), Henning Dumke (2)

Text: Christian Krause

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert