16.10.2016 Vellahner SV - Laager SV 03 wJAIn einer Mannschaftsstärke von gerade einmal 8 Spielern reisten unsere #Handballmädels zum #Auswärtsspiel in #Vellahn an.  7 Spielerinnen + 1 Torwart. Im Grunde genommen keine guten Voraussetzungen für einen Sieg im Handball. Doch was dann passierte war das Resultat der vergangenen Trainingseinheiten. Die Mädels vom Vellahner SV konnten nur ein einziges Mal in Führung gehen – zum 1:0. Dann zeigte unsere wJA ein nahezu perfektes Zusammenspiel in Verbindung mit dem Umsetzen der trainierten Spielzüge. Aber auch die Torwartleistung von 6 gehaltenen Strafwürfen spricht für sich. Ging es noch mit 9:13, aus Vellahner Sicht, in die Halbzeit, wurde die zweite Spielhälfte mit 3:12 für #Laage entschieden, was zum Endstand von 12:25 führte. Ein verdienter Auswärtssieg der wJA.

Nun heißt es, das Erlernte zu vertiefen bzw. auszubauen.

7m: Laager SV 03 3/1 | Vellahner SV 9/3
2min: Laager SV 03 1 | Vellahner SV 0
Aufstellung:
 Michele Hilpert (TW), Anne-Sophie Bahr (9 | davon 1x 7m), Katharina Konieczny (3), Gina Borchert (1 | gelb), Marie Schmeichel (2 | 2 min), Vanessa Pomplun (4 | gelb), Hanna Jürn (6), Nicole Holst (gelb),
Offizielle: Petra Proba

PS.: Ein Dankeschön an die Eltern und Fans, die die Bilder zur Verfügung gestellt haben. 😉

[alpine-phototile-for-flickr src=“set“ uid=“124077084@N07″ sid=“72157673927506492″ imgl=“fancybox“ style=“bookshelf“ row=“5″ size=“240″ num=“31″ highlight=“1″ curve=“1″ align=“center“ max=“100″]

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit