#Handball-Männer | 5. Spieltag | #Bezirksliga

#HSG #Uni Rostock – Laager SV 34:18 (15:7)

Schade, es wäre durchaus mehr drin gewesen heute. Doch die geringe Spieleranzahl, bedingt durch lang- und kurzfristige „Absagen“ und somit ohne die Möglichkeit auf eine ausgeglichene Bank zurückgreifen zu können, machten dieses Spiel gegen die HSG Uni Rostock zu einer einseitigen Partie. Der Rückenwind vom Punktgewinn in der vergangenen Woche konnte nicht genutzt werden.

Durch unsaubere Abschlüsse, mangelndem Umschaltspiel und die dadurch resultierenden Fehler in der Abwehr, machten es den Gastgebern zu leicht bereits zur Halbzeit mit 15:7 den Heimsieg so gut wie klar zu machen. Die zweite Halbzeit war das Spiegelbild der ersten. Gut zu sehen war dies in den letzten zehn Minuten. Allein in dieser Zeit fingen wir sieben (!) Tore durch Konterläufe der HSG.

Zusammenfassung

Nr. Name T 7m gelb  2min
3
Bänsch P.
4
6
Knoch J.
1
7
Romahn F.
1
11
Förster N.
12
Gebhardt T.
3 0/1 X 1
14
Harms F.
6 1/2
16
Lendner B.
4
23 (TW)
Schulz T.
33
Romanowski P.
X
99 (TW)
Milhahn O.
Offizielle
A Förster M.
B Langberg R.

Am 9. Dezember, um 13:00 Uhr ist der HC Empor Rostock in Laage zu Gast. Als ungeschlagener Tabellenführer wird uns das Team mehr als nur alles abverlangen!

Bilder

alle wieder von Alina, befinden sich hier => klick

ENDSTAND.jpg

#Handball | #Männer | #Bezirksliga

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit