Laager SV 03 mJA - TSG Wismar 11.01.2015Im heutigen Spiel unserer männlichen Jugend A scheint der Wurm drin gewesen zu sein. Am übertriebenen Respekt vor den Gästen kann es nicht gelegen haben. Denn zu Beginn des Spiels waren beide Mannschaften gleichauf – zumindest in Teilen der ersten Halbzeit. Von da an verstanden es die Gäste ihre vermeidliche Überlegenheit auszuspielen. Das, in Verbindung mit sehr vielen unnötigen Schrittfehlern und Pfostentreffern ließ die Gäste mit 8 Toren schnell davon ziehen. Somit kam es zum Halbzeitstand von 9:17.
Die zweite Halbzeit begann so, wie die erste endete. Zu viele Fehler und mangelndes Selbstbewusstsein im Angriff machte es der TSG leicht das Spiel zu bestimmen. Unsere beiden Torwarte machen jeder für sich seine gute Figur im Tor. Durch ihre Paraden verhinderten sie eine noch höhere Niederlage. So konnte Tom in der ersten 10x und Ole in der zweiten Häfte 8x glänzen.
Dennoch stand es nach 60 Minuten 18:33.
Heute scheint auch nicht gerade Max sein Tag gewesen zu sein. 😉 Egal aus welcher Position er den Ball im Tor versenken wollte, immer wieder stellte sich heraus, dass das Tor anscheinend zu klein war. 13 Treffer am Pfosten – wenn das Tore gewesen wären…… Doch zumindest in einer Situation konnte Max seinen persönlichen Bann brechen – die 7m Strafwürfe – alle versenkt – auch den dritten.

7m: Laage: 5/5 | Wismar 4/4
2min: Laage: 2 | Wismar: 4

Aufstellung: Ole Milhahn (TW), Tom Bartels (TW), Nico Förster, Lars Gerullat, Lukas Claus (3), Pascal Diehn, Jonathan Knoch (7), Nils Thomsen, Joshua Fabian (1), Maurice Murken, Max Müller (7, davon 5x 7m), Robert Knoche
Offizielle: Reinhard Knoch, Axel Lendner, Daniel Langberg, Johannes Proba
Schiedsrichter: Steffen Wiegarts (HC Empor Rostock), Andreas Lürken (SV Warnemünde)
Z/S: Marco Förster, Ronny Harling

Fotos: Bianca & Marco Förster

[alpine-phototile-for-flickr src=“set“ uid=“124077084@N07″ sid=“72157647912752023″ imgl=“fancybox“ style=“bookshelf“ row=“5″ size=“240″ num=“158″ align=“center“ max=“100″]

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.