Handball mJB Laager SV 03 - SG Parchim Matzlow/GarwitzVerschlafen begann für unser Team das letzte Heimspiel gegen die SG Parchim/Matzlow-Garwitz. Selbst die vielen Fans sanken in ihre Stühle: „Was ist denn hier los?“, fragte sich so Jeder. Erst eine Auszeit beim schon fassungslosen Stand von 12:4 für den Gast keimte für den Laager Handball wieder Hoffnung auf. Beherzt wurde nun unser Spiel zelebriert und durch Tore von Lars, Joni, Robert und Pascal gelang es unseren Jungen sogar den Anschluss zum 14:15, doch der entscheidende Biss unserer Spieler fehlte. So nutzten die Parchimer die Gunst der Stunde – zweimal Ballgewinn und schnelles Konterspiel – 3 Tore Vorsprung zur dringenden Gesprächspause (Halbzeit). Erwartungsvoll standen die Fans auf den Rängen und hofften auf eine verheißungsvolle zweite Hälfte, doch nun boten beide Teams ein Handballspiel zum Abgewöhnen! Parchim tat nur noch das Nötige und unsere Leistungsträger verweigerten ihre Arbeit. Am Ende ein verdienter 32:28 Sieg für unsere Gäste aus Parchim, denen unsere Gratulation von Herzen der Fans rechtfertigt. Unsere Anerkennung aber für die hervorragende Torhüterleistung von Ole Milhahn, sowie für Lars Gerullat und Robert Knoche, die heute ihre ersten Treffer aus dem Spiel heraus machten. Top Jungs!
Team: Lukas Schade (TW), Ole Milhahn (TW), Lars Gerullat (2), Pascal Diehn (3), Jonathan Knoch (5, 1 x gelb), Tom Zscheile (4), Max Müller (12, davon 4 x 7 m), Nico Förster, Robert Knoche (2)
Es fehlten: Willem Schwager – gesperrt Tom Bartels, Lukas Claus, Michel Gildemeister, Maurice Murken – alle krank
Trainer: Ralf Böttcher – gesperrt
Mannschaftsverantwortlicher: Olaf Schütt
ZN/S: Ronny Harling, Marco Förster
Fotos: Marco Förster

[flagallery gid=9 skin=afflux_jn align=center]

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert