Laager SV 03 wJB - SV Warnemünde 13.09.2015 (34)Anlässlich ihres ersten Heimspiels der Saison hatten unsere Handballerinnen der wJB heute den SV Warnemünde zu Gast.
Ein alter Bekannter aus diversen Spielen der vergangenen Jahre und des Bezirkspokals zu Anfang des Jahres. Damals wurde das Spiel mit 5:31 verloren! Somit waren die Erwartungen seitens unserer wJB von Beginn an etwas gedämpft.
Gleich zu Beginn des Spiels gelang es den Warnemünderinnen mit 0:8 Toren davon zu ziehen. Erst dann begannen unsere Mädels sich auf das Spiel einzustellen und ihr erstes Tor zu erzielen. Zwischenzeitlich gelang es uns auch bis auf 4 Zähler zu verkürzen. Der Halbzeitstand von 5:12 spiegelt die Leistungen beider Mannschaften durchaus wider.
Nach der Halbzeitpause wurde das Spiel etwas ausgeglichener. Die Gäste, zwar immer noch überlegen, jedoch nicht Unbezwingbar. So zeigten unsere Mädels Kampfeswillen und ließen weniger Möglichkeiten, zum Abschluss zu kommen, zu . Obwohl die Gäste auch in der Halbzeit die überlegene Mannschaft war, zeigt jedoch das Torverhältnis von 8:11 die Steigerung der LSV wJB, was zum Endstand von 13:23 führte.
Miriam, im Tor, machte ihre Sache heute sehr gut. Das zeigt vor allem die etwas negative Ausbeute bei den 7 Metern der Gäste. Eine nur 50%ige Ausbeute spricht schon für sich.

Im Großen und Ganzen zeigte das heutige Spiel die Mängel im Spiel auf, die es abzustellen gilt. Wenn das Spiel noch etwas breiter gemacht und das Spielfeld in seiner Länge, vor allem im Angriff voll ausgenutzt wird, schließlich hört das Spielfeld nicht an der 9 Meterlinie auf ;), könnten wesentlich mehr Tore über Außen erzielt werden. Denn dadurch wurde den Gästen die Abwehr zu leicht gemacht und geschlossen an der 6 Meterlinie zu stehen.

7m: Laager SV: 1/0 | SV Warnemünde 8/4
2min: Laager SV: 4 | SV Warnemünde: 0

Aufstellung: Miriam Quade (TW), Nele Welker, Michele Hilpert (2, 1x gelb, 1x 2min), Katharina Konieczny, Gina Borchert (1, 1x gelb, 2x 2min), Marie Schmeichel, Josephin Benning, Nicole Holst, Vanessa Pomplun (6, 1x Gelb, 1x 2min), Hanna Jürn (4)
Offizielle: Petra Proba, Axel Lendner
Schiedsrichter: Andreas Lürken (Ribnitzer HV)
ZN/S: Marco Förster/Johannes Proba

Bilder wie immer hier: Logo_flickr

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit