Aufopferungsreiches Spiel

Bei ihrem ersten Heimspiel, dem zweiten Spiel der Saison, zeigten die Mädels vollen Einsatz. Es hatte den Anschein, als wären sie auf Wiedergutmachung vom Spiel in Warnemünde aus. Obwohl einigen das Training vom Freitag noch in den Knochen zu stecken schien.

Die erste Halbzeit begann sehr gut. Das 0:1 wurde schnell weggesteckt und in eine 3:1 Führung gewandelt. Durch eine mehr als bissige Abwehr beim 3:2:1 wurden so manche Angriffe im Keim erstickt, was zur Balleroberung für den LSV führte. Von dem „Standhandball“ des vergangenen Spiels war nichts mehr zu sehen.

Die Bissigkeit blieb dann leider in der zweiten Halbzeit bei der 6:0 Abwehr in der Kabine, was durchaus nachvollziehbar war. Ein solcher Einsatz fordert eben seinen Tribut. Dennoch, aufgeben war nicht. Auch wenn wir uns mit der Abwehrvariante sehr schwer taten, wurde das ein um andere Mal der Ball erobert und schnell nach vorn gespielt. Leider sieht es bei uns mit der Trefferquote nicht so gut aus. Wenn auch nur ein Drittel der Torwürfe zum Erfolg geführt hätte, wäre aus der Niederlage schnell ein Sieg geworden.

Das bedeutet für uns – Kondition, Schnelligkeit und vor allen Treffgenauigkeit im Trainings zu verbessern. Auch unsere Torhüterinnen werden in den kommenden Einheiten mehr und mehr, durch privates Training gefordert.

Zusammenfassung

Es war eine merkliche Steigerung in der Spielweise zu erkennen, was Freude auf die noch anstehenden Spiele macht. Am 1. Oktober steht das nächste Spiel (Pokalspiel) auf dem Plan. Dann geht es wieder in heimischer Halle gegen den Rostocker HC.

Nr.NameT7mgelb2min
1 (TW)Bartz H.1x 7m gehalten
2Brandt C.2
5Schwarz K.
8Schink P.21/1
11Voigt M.X2
13Much L.1
14Martens M.
15Wittenburg F.
18Schmuhl V.
19Küßner R.
20Kunkel J.3
Offizielle     
AMajewski T.
BBodenschatz B.
CFörster M.

Bilder

Danke an Nico für die Bilder

Im Anschluss an das Spiel wurde Beate, die als langjährige Trainerin fungierte, verabschiedet.

#Handball #weiblicheJugendC #RostockerHC #Heimspiel

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit