24.09.2016 Laager SV 03 wJA - SV Eintracht Rostock

24.09.2016 Laager SV 03 wJA – SV Eintracht Rostock

Es dauerte beim #Heimspiel unserer #Handballerinnen sage und schreibe 16 Minuten bis das erste Tor aus Laager Sicht fiel. Bis dahin konnten sich die Gäste des SV Eintracht Rostock mit 0:9 absetzen! Doch wer nun glaubt, dass dann der Knoten geplatzt war, der irrt. Durch Lücken in der Abwehr konnten die Gäste ein Tor nach dem Anderen erzielen und es ging mit dem Halbzeitstand von 2:15 in die Pause.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit gelangen dann noch vier weitere Treffer auf der LSV Habenseite, was die Hoffnung erweckte doch nicht so hoch zu verlieren, ehe sich wieder eine lange Durststrecke auftat. Es zeigten sich massive Fehler im Angriff, welche über die kompletten 60 Minuten auftraten – anstatt das Spiel breit zu machen, wurde sich immer wieder auf eine Stelle konzentriert -, die es den Gästen immer wieder ermöglichte, schnelle erfolgreiche Konter zu laufen und sich weiter abzusetzen. Praktisch mit dem Schlusssignal gelang Nicole noch der 9:35 Endstand. Lediglich Michele im Tor konnte im Laufe des gesamten Spiels eine größere Niederlage verhindern. So gelang es ihr zum Beispiel 4 der 7 Strafwürfe abzuwehren.

7m: Laager SV 03 1/1 | SV Eintracht Rostock 7/3
2min: Laager SV 03 0 | SV Eintracht Rostock 0
Aufstellung:
 Michele Hilpert (TW), Anne Bahr (3 | davon 1x zm), Nele Welker, Katharina Konieczny (1), Gina Borchert (1 | gelb), Marie Schmeichel (1), Josephin Benning (gelb), Vanessa Pomplun (2 | gelb), Hanna Jürn (4), Nicole Holst (1),
Offizielle: Petra Proba, Axel Lendner

[alpine-phototile-for-flickr src=“set“ uid=“124077084@N07″ sid=“72157674316284985″ imgl=“fancybox“ style=“bookshelf“ row=“8″ size=“240″ num=“39″ highlight=“1″ curve=“1″ align=“center“ max=“100″]

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit