• Unterstützt uns bei und mit Klubkasse.de

6.Sternchen-Cup des Laager SV 03 war wieder ein voller Erfolg

6. Sternchen-Cup

Bilder vom 6. Sternchen-Cup

Bereits zum sechsten Mal veranstaltete der Laager SV 03 am 1. Mai sein #Sternchen-Cup in der Altersklasse der #F-Junioren.
Die Bäckerei und #Konditorei #Stern und die Stadt Laage waren als Sponsoren beteiligt, der Laager SV 03 stellte die einwandfrei gepflegte Anlage und das Funktionsteam aus Schiedsrichtern und Wettkampfleitung.
Bei diesem Turnier werden die Gruppen durch die jeweiligen Mannschaftskapitäne der einzelnen Teams gelost, dazu musste jeder ,,Käpten “ sich einen mit Muffins gefüllten Karton aussuchen, in dem die entsprechende Teilnahmenummer und natürlich auch der Kuchen waren. Die Gruppe A bildeten der SV 47 Rövershagen, der Güstrower SC 09, Der Rostocker FC und die erste Vertretung des Laager SV 03. In Gruppe B spielten der FSV Dummerstorf, der FSV Nordost Rostock, die SG Jördenstorf/Thürkow und der Laager SV 03 II.
In Gruppe A setzte sich die Mannschaft aus Rövershagen mit 6 Punkten vor dem Güstrower SC 09 (ebenfalls 6 Pkt.) durch. Man gewann zwar gegen Laage I (1:0) und den Rostocker FC(3:0), patzte aber gegen Güstrow (0:1).Güstrow verlor gegen Laage I mit 0:1, konnte aber den Rostocker FC auf Distanz halten (2:0). Laage I wurde nit 4 Punkten Dritter dieser Staffel, da man gegen den Rostocker FC nicht über ein 0:0 hinauskam. Vierter wurde der Rostocker FC.
In Staffel B gab es zwei Teams, die in der Vorrunde ungeschlagen blieben, der FSV Nordost Rostock gewann gegen Laage II (2:0) und Jördenstorf (4:0), gegen Dummerstorf spielte man 0:0 unentschieden. Platz zwei dieser Gruppe belegte der FSV Dummerstorf 47 nach einem 2:1-Sieg gegen Jördenstorf und einem Unentschieden gegen Laage II (0:0). Da Jördenstorf gegen Laage II mit 1:0 gewann wurde man Staffeldritter vor Laage II.
In den beiden Halbfinals gab es jeweils unentschiedene Spiele nach Ablauf der regulären Spielzeit. Rövershagen und der FSV Dummerstorf trennten sich 1:1, das 9m Schießen gewann Dummerstorf mit 3:2 und stand somit im Finale. Im zweiten Halbfinale gab es keine Tore zwischen Nordost Rostock und dem Güstrower SC 09, im fälligen 9m Schießen waren die Rostocker die treffsicheren. Im Finale besiegte der FSV Nordost Rostock den FSV Dummerstorf mit 2:0 und wurde verdient Sternchen-Cup-Sieger 2016. Im kleinen Finale musste nach einem 1:1 Unentschieden zwischen Rövershagen und Güstrow erneut das 9mSchießen die Entscheidung bringen, Rövershagen sicherte sich mit einem Tor die Bronzemedaille. Alle anderen Teams bekamen Erinnerungsmedaillen, es ging also keiner leer aus. Die weiteren Platzierungen: 5. Jördenstorf/Thürkow; 6. Laager SV 03 I; 7. Rostocker FC; 8. Laager SV 03 II.
Als bester Torhüter nahm Jason Jäntsch vom SV 47 Rövershagen seine Preis entgegen, als beste Torschützen wurden Ole Jahns (Nordost Rostock) und Georg Strauß (Güstrower SC 09) geehrt (jeweils 4 Treffer).
Mein Dank gilt den Sponsoren, den beiden Schiedsrichtern Niklas Dievenkorn und Rene Ackermann und dem Sportfreund Klaus-Dieter Hoffmann, die wieder dafür sorgten, dass diese Veranstaltung würdig durchgeführt werden konnte.

Jörg Peeck

Alle Bilder => Logo_flickr

Print Friendly, PDF & Email

Marco Förster

Abt. Handball
Abt. Boxen
Webmaster www.Laager-SV03.de

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abt. Handball Abt. Boxen Webmaster www.Laager-SV03.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.