Auch das 9. Punktspiel der Saison stand unter dem Einfluss starker Personalsorgen. Zum Team gehören nur 13 Spieler. Neben den Verletzten Tobi F. und Alex fiel heute auch noch Paul krankheitsbedingt aus. Zum Glück konnten wir auf Verstärkung unserer C-Junioren zurückgreifen. Nick, Schoofi, Ole und Ricki halfen heute mit.
Um den Ausfall der beiden wichtigen Führungsspieler Paul und Alex zu kompensieren, mussten heute alle Spieler deutlich mehr Einsatz zeigen. Entsprechend motiviert begann das Spiel, beide Teams zeigten guten Fussball. In den ersten 20 Minuten hatte Laage einige sehr gute Torchancen, nachdem Tobi schnell und gefährlich in die Spitze geschickt wurde und auch Jamie einschussbereit im Strafraum war – doch leider haben wir diese vielen Chancen nicht genutzt und wurden glatt bestraft, als Rühn über unsere linke Abwehrseite zum 1:0 in der 29.Minute kam. Geschockt vom Gegentor fehlte die Ordnung und promt fiel 2 Minuten später das 0:2.
Spätestens nach dem Seitenwechsel ging dann aber die Motivation und die Laufbereitschaft auf Laager Seite verloren, im Mittelfeld klaffte ein Riesenloch und die Defensivarbeit wurde vernachlässigt. Krausi und Willi waren angeschlagen und bissen auf die Zähne. Rühn nutzte das und kam in der 60. Minute zum 0:3. Und als Jamie dann aus Frust einen Gegenspieler beleidigte, sah er zu Recht die Rote Karte vom sehr guten Schiri. Die letzten 20 Minuten mussten wir in Unterzahl verteidigen, denn Rühn erspielte sich jetzt Chancen im Minutentakt und hatte deutlich mehr Spielanteile. Olli und Tim konnten oft erst im letzten Moment klären, Willi konnte ebenfalls einige Bälle entschärfen. Schoofi machte nach seiner Einwechslung seine Seite sehr gut zu, Hannes kämpfte bis zum Umfallen und versuchte sogar offensiv noch Impulse zu geben. Am Ende blieb es aber beim 0:3.
Wer seine Chancen nicht nutzt, nicht kämpft, nicht rückwärts arbeitet und sich dann noch selbst in Unterzahl bringt, kann gegen ein starkes Team wie Rühn nicht gewinnen. Aus einem schlechten B-Junioren Team ragten heute nur Hannes,Tim, Olli und die fleissigen Spieler der C-Junioren heraus. Danke nochmals für deren Einsatz.
Fazit:
Die 4-er Kette stand gut, das Mittelfeld war nur Durchschnitt und der Sturm war harmlos, dazu die falsche Einstellung – Ergebnis: Null Punkte und nur noch Tabellenmitte. Bleibt zu hoffen, dass zu den kommenden Spielen gegen die nächsten Spitzenteams aus Dummerstorf und Kritzmow wieder mehr Spieler zur Verfügung stehen.

Es spielten:
Wilhelm Stern – Kilian Fürstenau ( 40′ Paul Schoof) , Tim Hecker, Oliver Schwarz, Nick Schmeichel – Pascal Pilger, Hannes Siewert, Timm Krause, Tobias Möser( 60′ Rickard Fürstenau) – Marvin Hansen (40′ Ole Becker), Jamie Schepler

Autor: Ralf Hecker

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert