SFV Nossentiner Hütte : Laager SV  2:4 (1:1)

In einer Partie auf hohem Landesklasse-Niveau hatten die Laager insbesondere im letzten Drittel der Partie mehr vom Spiel und gewannen letztendlich dann auch verdient.

Die Partie begann aus Laager Sicht dann aber auch alles andere als Optimal. Mit dem ersten Angriff erzielten die Nossentiner das 1:0 und durch zaghaftes Eingreifen der Laager Verteidigung wurde dies begünstigt. Mit dem 1:1 in der 6.Minute durch Christian Klein gaben die Laager die richtige Antwort und fortan war es eine intensiv geführte Partie mit rassigen Zweikämpfen beiderseits. In der Laager Abwehr stimmte dann auch bis zum Pausenpfiff die Zuordnung und die agilen Stürmer der Nossentiner hatten keine große Möglichkeit bis zum Pausenpfiff. Diese hatten dann aber die Laager durch Ronny Klein der knapp das Tor kurz vor der Halbzeit verfehlte.

Fast identisch begann dann die zweite Hälfte, wieder war es Ronny Klein der in aussichtsreicher Position den Ball nicht ins Tor befördern konnte. Besser machten es die Nossentiner und sie erzielten in der 47.Minute dann auch das 2:1 und schon wieder liefen die Laager einen Rückstand hinterher. Die Laager hatten nun mehr vom Spiel und gleich drei große Möglichkeiten für den Ausgleichstreffer. Tim Renzsch, Denny Ahrens und Ronny Klein hatten der Torschrei schon auf den Lippen, aber meistens stand der starke Torhüter der Nossentiner im Weg. In der 66. Minute war es dann Paul Heinrich der den Ball im Netz unterbringen konnte und dies als 17 jähriger in seinem ersten Spiel für die Laager Herren. Die Laager Spieler merkten, dass mehr drin war und weiterhin Präsente Laager erzielten dann sehenswert das dritte Tor. Fabian Knoch schickte Ronny Klein über Außen und nach Pass auf seinem Bruder erzielte Christian dann die Führung zum 3:2 für die Laager in der 77.Minute.. Die Nossentiner nun wieder aktiver in Richtung Laager Tor, aber die nun besser stehende Abwehr der Laager verteidigte Souverän. Gefährlich wurden die Nossentiner dann nochmals bei einem Freistoß, aber den gut geschossenen Ball parierte Christof Steinberg im Laager Tor. Ronny Klein erzielte dann in der 86.Minute nach einem Konter das 4:2 und dies war dann auch die Spielentscheidung.

Heiko Seeger nach dem Spiel:

„Natürlich waren die Gegentreffer zu einfach und nach dem auslassen der Chancen dachte ich schon es klappt heute nicht zum vorgenommenen Sieg. Aber insbesonder die letzten 20.Minuten hatten wir mehr entgegenzusetzen und letztendlich verdient gewonnen.“

Christof Steinberg, Norman Müller, Lars Pieper (46.Paul Heinrich), Tom Schwedt (46.Tommy Schwarz), Kevin Wiegold, Ronny Klein (88.Michael Meinke), Denny Ahrens, Robert Hinz, Tim Renzsch, Fabian Knoch, Christian Klein

 

Andreas Knoch
Letzte Artikel von Andreas Knoch (Alle anzeigen)

Andreas Knoch

Vereinsvorsitzender Trainer 1. Männermannschaft