• Unterstützt uns bei und mit Klubkasse.de

1:2 Heimniederlage …

20160604 Laager SV 03 B - FSV Kritzmow (7)… Kritzmow quält sich zum Meistertitel gegen junges Laager Team
Zu Gast in Laage war heute der FSV Kritzmow, aktueller Tabellenführer der Kreisoberliga. Den Gästen fehlte noch ein Sieg zum Meistertitel, den sie natürlich in Laage holen wollten. Das wollten wir natürlich verhindern. Leider waren die Voraussetzungen für uns heute recht schwierig, denn wie schon so oft standen viele Stammspieler nicht zur Verfügung. Wie schon vor 3 Tagen in Dummerstorf bestand die halbe Mannschaft erneut aus C-Junioren-Spielern. Auch das heisse Wetter war ein Nachteil für uns, denn wir hatten keine Wechselspieler zur Verfügung.
Doch mit dem Mute der Verzweiflung und einer patriotischen Grundeinstellung wollten wir dem Gegner keinen Krümel Granulat des Kunstrasenplatzes freiwillig schenken. Mit 2 Sechsern ( Jonas und Nico) und der eingespielten Viererkette ( Schoofi, Olli, Tim und Nick) standen wir defensiv recht gut, auch Tobi M., Alex und Dominik arbeiteten fleißig im Mittelfeld. So konnten wir die Räume eng machen und den Gegner weg vom Tor halten. Leider führte dann ein Fehler von Tim, der mit dem Ball ausrutschte, zum schmeichelhaften 1:0 für Kritzmow in der 17.Minute. Bis zur Pause konnten wir Kritzmow einige Male in Bedrängnis bringen, doch Tobi F. im Sturm hatte es heute sehr schwer alleine. Ein Kopfball von Alex sahen alle schon im Tor, der Schiri leider nicht. So ging es mit einem knappen 0:1 in die Pause.
In der 2.Halbzeit machte sich die Hitze immer mehr bemerkbar, aber auch der Tabellenführer hatte damit zu kämpfen, konnte aber frische Spieler einwechseln. Kritzmow spielte wenig meisterlich, oft wurden die Bälle nur weit und hoch nach vorne geschlagen. Die Laager Jungs kämpften sehr tapfer weiter und hatten auch immer wieder gute Aktionen in der Offensive. Dominik und Alex konnten sich mehrmals über die linke Seite gefährlich Richtung Tor kombinieren. In der 65. Minute konnte Tobi M. aus halbrechter Position den Ball dann zum inzwischen verdienten 1:1 Ausgleich ins Netz befördern. Dieser Treffer setzte neue Kräfte frei, doch unser junges Laager Team hatte noch ein lange Viertelstunde vor sich. Alle kämpften und halfen sich gegenseitig, auch Wilhelm im Tor tat sein Bestes, hielt viele Bälle und nutzte jede Sekunde Zeit, um seinem Team Luft zu verschaffen. Doch der Fussballgott hatte heute wohl andere wichtige Termine, denn nach Laage schaute er offensichtlich nicht. In der letzten Minute gelang Kritzmow dann doch der (unverdiente) Siegtreffer, als die Laager Jungs mit ihren Kräften am Ende waren. Selten hat ein Tor uns so weh getan.
Da half auch die Anerkennung und der Respekt des Gegners nach dem Spiel nichts, die Enttäuschung war groß.
Trotzdem gratulieren wir dem FSV Kritzmow zum verdienten Meistertitel!

Es spielten:
Wilhelm Stern – Paul Schoof, Oliver Schwarz, Tim Hecker, Nick Schmeichel – Enrico Kleemann, Jonas Kühn – Dominik Lorenz, Alexander Kinter, Tobias Möser(1) – Tobias Flägel

Ralf Hecker

Bilder, wie immer hier => Logo_flickr

Print Friendly, PDF & Email

Marco Förster

Abt. Handball
Abt. Boxen
Webmaster www.Laager-SV03.de

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abt. Handball Abt. Boxen Webmaster www.Laager-SV03.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.