SV Warnemünde – Laager SV 4:1 (3:1)

Zu viele einfache Fehler in der Laager Hintermannschaft und nicht genutzte Chancen der Abteilung Angriff waren ausschlaggebend für die klare Niederlage.

Das 1:0 für Warnemünde schon in der 6.Minute und dies nach einer Ecke in der sich keiner für den Spieler am zweiten Pfosten verantwortlich fühlte und dieser so mühelos vollendete. In der 16. Minute verschätzte sich Tim Renzsch und vorlagen Geber in der 26.Minute war Kevin Wiegold und das Spiel war eigentlich gelaufen.  Danach soweit gut mitspielende Laager in einem doch eher beiderseitigen schwachen Spiel mit einigen guten Möglichkeiten. In der 42.Minute wurde dann doch eine Chance genutzt und Ronny Klein erzielte den Anschlusstreffer.

In der zweiten Halbzeit, insbesondere in der Anfangsphase konnte sich die nun mit einmal nicht immer souverän wirkende Hintermannschaft der Warnemünder bei ihrem bärenstarken Torhüter bedanken, dass kein weiterer Treffer für die Laager fiel. Nachdem die Warnemünder dann in der 72.Minute das 4:1 erzielten war das Spiel entschieden und es passierte nichts aufregendes mehr.

Michael Meinke, Philipp Borchert, Norman Müller, Tim Renzsch, Lars Pieper, Tom Schwedt, Kevin Wiegold, Tommy Schwarz, Christian Klein, Ronny Klein, Robert Blohm (70. Marcel Großmann)

 

Andreas Knoch
Letzte Artikel von Andreas Knoch (Alle anzeigen)

Andreas Knoch

Vereinsvorsitzender Trainer 1. Männermannschaft