• Unterstützt uns bei und mit Klubkasse.de

Auswärtssieg der E-Junioren

FSV Kühlungsborn – Laager SV 03 E 3:9

Früh aufstehen und ab ins Ostseebad Kühlungsborn hieß es am Samstag für unsere Jungs. Hört sich im ersten Moment ganz gut an, doch es ging nicht zum Abbaden an die Ostsee sondern zum zweiten Auswärtsspiel der Saison. Auch wenn die zweite Vertretung der Kühlungsborner in der noch jungen Saison ohne Punkte blieb galt es den Gastgeber nicht zu unterschätzen. Und tatsächlich schwammen unsere Jungs die ersten drei Minuten etwas gegen den Strom. Doch bereits in der 4. Minute bewahrte Benjamin vor dem gegnerischen Tor kühlen Kopf und traf zur Führung für unsere Mannschaft. Eine Minute später wurde Mattis auf der rechten Seite schön freigespielt und fackelt nicht lange und trifft mit einem sehenswertem Treffer zum 2:0. Nun spielten unsere Laager Jungs mit schönen Kombinationen wie entfesselt und frei auf. Im Minutentakt wurde eine nach der anderen Torchance konsequent genutzt. Arthur (6.), Charlie (7.), Arthur (8.) Charlie (10.) und erneut Arthur (13.) erhöhten schnell auf 7:0.

Klasse Leistung und schön anzusehen bis dahin. Die Moral der Gastgeber war gebrochen. Wer ab da auf ein großes Schützenfest hoffte den muss ich enttäuschen. Es ist natürlich schwierig bei unserem großem Kader von 19 Spielern jeden gerecht zu werden. Aber wir wollen es wenigstens versuchen jedem Spieler das Gefühl zu geben Teil einer tollen Mannschaft zu sein. So ergab es sich bei diesem Spielstand im Block zu Wechseln.
Und die Eingewechselten machten ihre Sache gut. Auch wenn wir in der 18. Minute einen Gegentreffer schlucken mussten konnten unsere Jungs das Spiel im weiteren Verlauf ausgeglichen gestalten. Kurz vor der Pause stellte Toni Elias mit seinem ersten Saisontor zum 8:1 den sieben Tore Abstand wieder her. Zur zweiten Hälfte kam Damian zu seinem ersten Saisoneinsatz und machte seine Sache auch gut. Die Gastgeber versuchten sich nochmal zu motivieren und kamen in der 31. Minute zu ihrem zweiten Treffer. Die letzten 15 Minuten sollten nochmal unserer Startformation gelten, Blockwechsel zurück fünf raus fünf rein. Und wieder fand unsere Anfangsformation schwer ins Spiel. Da müssen wir nochmal Ursachenforschung betreiben. Auch wenn die tapfer kämpfenden Jungs von der Ostsee in der 40. Minute noch ihren dritten Treffer markierten war der verdiente Sieg unserer Mannschaft nie in Gefahr. Den Schlusspunkt setzte Charlie in der 47. Minute mit seinem dritten Treffer zum 9:3 Endstand.

Für unseren LSV erfolgreich waren:
Ben Joel; Oskar, Maximilian; Charlie-Brain, Benjamin, Mattis, Arthur sowie Joris, Damian, Toni Elias, Noah und Finn.

#Fußball | #LaagerSV03 | #EJunioren | #FSVKühlungsborn

Print Friendly, PDF & Email

Letzte Artikel von Matthias-Ulrich Hensel (Alle anzeigen)

Kommentare sind geschlossen.