Mit einem Doppelpack von Max Beutel (10. und 15. Minute) endete die erste Halbzeit, die unsere Mannschaft klar dominierte. In der zweiten Halbzeit wurde der LSV immer stärker und setzte den Gegner enorm unter Druck. In der 45. Minute versenkte Kapitän Norman Müller einen Freistoß im Tor und Philipp Borchert traf in der 54. Minute zum 4:0. Aus einer kompakten Abwehr sicher spielend ließ der Laager SV den Rostockern keine Chance auf ein Tor. In der 65. Minute schoß Tim Hagemann das letzte Tor in diesem Spiel.

LSV 03: F. Müller, Lemke, Jähne, Baukus, Demann (50. Chobe), Uhlenberg (41. Hauenstein), Haß, Hagemann, Beutel, N. Müller, Ruynat (41. Borchert)

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert