Im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer aus Pastow sahen alle Beteiligten ein hochklassiges und spannendes Spiel von zwei gleichstarken Mannschaften. Pastow hatte mit unseren Jungs noch eine Rechnung offen, denn die Randrostocker verloren in der gesamten Saison nur ein Spiel – nämlich gegen uns.

Demzufolge ging es von Beginn an sehr engagiert zur Sache, beide Teams schenkten sich nichts und spielten schnellen und schönen Fussball. Marvin hatte nach 10 Minuten freistehend sogar die Chance zur Führung, doch die hart umkämpfte 1.Halbzeit endete torlos.

Nach dem Wechsel das gleiche Bild, den erwarteten Sturmlauf der Pastower auf unser Tor konnten wir abwehren, Tim und Olli standen defensiv sehr sicher, auch Hannes war sehr effektiv und fleissig. Pascal, Krausi, Marvin und Tobi konnten die Pastower immer wieder in Verlegenheit bringen, doch ein Tor wollte nicht fallen.
In der 55. Minute dann der Schock: Willi konnte einen gefährlichen Schuss gerade noch abblocken, doch der gehaltene Ball sprang Olli an den Körper und von dort ins Tor…..ein ganz unglückliches Eigentor. Sowas passiert eben im Fussball. Bis zum Schlusspfiff hatten wir durch Tobi und Pascal noch einige Chancen zum Ausgleich, doch es blieb beim äußerst unglücklichen 0:1 aus unserer Sicht.
Schade, ein Unentschieden wäre bei diesem Spielverlauf mehr als gerecht und auch möglich gewesen. Trotzdem, diese Laager Mannschaft heute war eine ganz andere als die träge Truppe vom letzten Wochenende. Gleich am nächsten Sonntag folgt das nächste Spitzenspiel gegen den Doberaner FC. Dann sind mit Aaron, Paul und Dominic hoffentlich alle Spieler wieder an Bord.

Es spielten:
Wilhelm Stern – Kilian Fürstenau, Tim Hecker, Oliver Schwarz, Rickard Fürstenau – Hannes Siewert, Enrico Kleemann – Marvin Hansen (60`Ole Becker), Pascal Pilger, Timm Krause – Tobias Möser

Nicht zum Einsatz kam heute leider Maxi Stern.

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert