Laager SV 03 D - FC Pommern Stralsund 01.06.14Eine starke Vorstellung boten die Laager in ihrem letzten Heimspiel der Saison gegen den bis dato Tabellenzweiten vom FC Pommern Stralsund. Mit viel Fleiß und Laufbereitschaft in allen Mannschaftsteilen gelang es die Stralsunder in den ersten zwanzig Minuten quasi nur zum Zuschauen zu zwingen. In dieser Phase konnten die Laager ihre Torchancen zu einer frühen 3:0 Führung nutzen. Chris Marvin Hinnah nach schöner Kombination, Nick Schmeichel per Kopf nach Ecke und Kapitän Alex Kinter im druckvollen Nachsetzen waren die Torschützen. Vom FC Pommern bis zu diesem Zeitpunkt nichts zu sehen. Das änderte sich aber mit dem Tor zum 1:3, das mit unglücklicher Unterstützung des Schiedsrichters (blockierte einen öffnenden Pass) zu Stande kam. Nun war der Gast im Spiel und hatte vor der Pause seine beste Phase. Die überstanden die Laager aber unbeschadet und hatten das Spiel nach dem Wechsel wieder unter Kontrolle. In der 40. Minute dann sogar das 4:1 wiederum durch Chris Marvin Hinnah mit trockenem Rechtsschuß nach guter Vorarbeit von Jonas Severin. Es war die Vorentscheidung. Die Stralsunder investierten jetzt mehr in die Zweikämpfe, das Spiel wurde hektischer. Es gelang ihnen aber nur noch das 2:4, so war der 10. Heimsieg perfekt.
Laage:Jonas Kühn, Paul Schoof, Nick Schmeichel(1), Laura Michael, Alexander Kinter(1), Lukas Severin, Niklas Dievenkorn, Jonas Severin, Chris-Marvin Hinnah(2), Pit Konieczny, Phillip Dachner

Text: Axel Breddin
Fotos: Marco Förster

[alpine-phototile-for-flickr src=“set“ uid=“124077084@N07″ sid=“72157644942613081″ imgl=“fancybox“ style=“bookshelf“ row=“3″ size=“240″ num=“92″ align=“center“ max=“100″]

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert