Nach dem tollen letzten Wochenende mit dem deutlichen 4:0 Heimsieg sollte uns die nächste Auswärtsfahrt nach Rövershagen führen. Der Mut und der Wille zum nächsten 3er waren vorhanden, schließlich wollte die Mannschaft seinem Trainer Dieter nachträglich ein ordentliches Geburtstagsgeschenk machen. Leider blieb es nur bei diesem Wunsch, denn letztendlich verloren wir dieses Spiel mit 0:2 verdient und auch in der Höhe gerecht. Der Gastgeber war von Anfang leicht überlegen was Einsatz und Laufbereitschaft betrifft. Spielerich und was die Torchancen angeht waren beide Mannschaften auf Augenhöhe. Auf einem recht holprigen Rasenplatz hatten unsere LSV-Kicker wiederholt Schwierigkeiten Ball und Gegner zu kontrollieren. Auch im Abschluss waren wir heute zu unentschlossen und somit zu harmlos. Ein dann unglücklich abgefälschter Torschuss der Rövershäger brachte uns dann auf die Verliererstrasse. 5 Minuten vor dem Ende dann die Entscheidung, als man aus LSV-Sicht dem Gegner zu viel Platz und somit zum Torschuss kommen lies und der Ball unhaltbar in der langen Ecke einschlug. Nach einem hoffnungsvollen 0:0 Halbzeitstand wurde das junge LSV-Team so aus den Siegesträumen gerissen. Letztenendes verdient, denn der eigentliche Wille und die Gier nach dem Sieg hat leider gefehlt und man konnte das auf dem Platz so nur in wenigen Aktionen sehen. Trotzdem hatte jeder Einzelne im Team gekämpft und sich gewehrt ohne zu dabei den Kopf hängen zu lassen, ohne zu mosern und zu quängeln. Deshalb kann man heute keinen einzelnen Spieler hervorheben. Wir haben heute als Mannschaft verloren mit erhobenem Haupt. Es gibt weitere Spiele und somit weitere Möglichkeiten für die Mannschaft sich mit Siegen zu belohnen. Weiter so LSV!!!

Nach der Niederlage haben sich dann 6 Spieler und Trainer Mathias bereit erklärt, bei einem 2km Volkslauf für einen guten Zweck mitzumachen. Dabei machte der LSV eine gute Figur – Lea belegte Platz 3 von knapp 125 Läufern und auch die anderen erliefen gute Platzierungen und somit ein wenig Kohle für die Klasse 2a der „Likedeeler“-Grundschule in Rövershagen!

FÜR DEN LSV LIEFEN AUF:
JANNIK KÜHN, TOBIAS RADVAN, LEA SCHNEIDER, FINN-MALTE HINNAH, NILS-OLE FRIEDRICH, OSKAR SCHULZ-HARLING (MK), FLORIAN JENNING, FLORIAN BARTZ, LUIS SCHRÖDER, JONAS WILKSCH, JAMES BLOHM

Text: Mathias Tessin

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert