SAMSUNGMit dem Schlusspfiff gratuliert der LSV den GSC09 zum verdienten Kreismeistertitel. Unser Team wollte heute zum Abschluss der Saison den kommenden Titelträger hautpsächlich ärgern, denn mehr sollte nicht drin sein! Zum Anfang der Partie ärgerten wir den Gast auch ordentlich und wirksam. Der LSV war dem Führungstreffer näher als der GSC. Florian und Jonas hatten guten Szenen und nur Pech beim Abschluss. Eine sehr gute 1. Halbzeit aus unserer Sicht wurde nur getrübt durch 2 Unachtsamkeiten nach 2 Ecken des Gegeners. Direkte Treffer bedeuteten den 0:2 Rückstand zur Halbzeit! Schade trotz klasse Leistung! Die Angst war nun groß, denn die Spiele zuvor zeigten eklatanten Schwächen in Halbzeit zwei. Nicht so diesmal. Wir waren wirklich heiß darauf den Favoriten aus Güstrow trotz Rückstand weiter zu ärgern und nicht in vermeintlicher Sicherheit zu wiegen. In den Zweikämpfen teilweise bissig und clever agierend, nahmen wir den Gast die Lust und Zuversicht. Der Kreismeister musste hier schon alles aufbieten, um den Pokal zu erringen. Einfach so im Vorbeigehen gehts nicht!!!! Klasse 2. Halbzeit mit so manch guten Spielszenen erbrachte auch dem LSV gute Chancen. Dennoch wurden sogar 4:1 Überzahlsituationen leichtfertig verspielt. Ein Tor nach Freistoss durch Oskar brachte letztenendes den verdienten Ehrentreffer. Am Ende aber ein verdienter 4:1 Auswärtserfolg des GSC und somit automatisch der Kreismeistertitel der Güstrower! Glückwunsch des Laager SV03 in die Barlachstadt! Fazit der Saison: eine sehr durchwachsene, aber hoffentlich sehr lehrreiche Saison für unsere LSV-Kicker. Nach dem Spiel wurde das Ende der Saison gefeiert, denn auch mit einem evtl. Platz 12 kann mam stolz sein, denn gerade dem Titelträger zum Abschluß konnte man teilweise mehr als paroli bieten!! Weiter gehts – LSV!!!

Für Laage spielten:
Jannik Kühn, Oskar Schulze-Harling (MK), Nils-Ole Friedrich, James Blohm, Flori Jenning, Florian Bartz, Jonas Wilksch, Paul Salisch, Finn-Malte Hinnah

Text & Foto: Mathias Tessin

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert