Laager SV 03 D1 - Turnier Bentwisch 31.01.2015Am ersten Tag der Winterferien waren wir zu Gast beim FSV Bentwisch. Durch die Ferien bedingt fehlten bereits einige wichtige Spieler, daher haben uns Julius und Niclas aus der D2 verstärkt. Gespielt wurde in der Halle auf einem Kunstrasenfeld, dass recht lang, dafür aber sehr schmal war. Das Starterfeld war mit den 4 Verbandsligisten Hansa Rostock, dem Greifswalder SV, dem Rostocker FC und Hafen Rostock sowie zwei Teams des Landesligisten und Gastgebers aus Bentwisch sehr stark und attraktiv besetzt. Also wieder mal eine hervorragende Möglichkeit, sich mit den ganz großen Teams zu messen.
Laage konnte zwar mit Ole, Dominik, Rickard, Sven und Paul-Hinnerk in der eingespielten Stammbesetzung auflaufen, aber neben Julius und Niclas aus der zweiten Laager Mannschaft saßen mit Jasper und Jonas T. zwei eher unerfahrene Hallenspieler auf der Ersatzbank.
Im ersten Spiel trafen wir gleich auf Hansa Rostock und mussten 6 Gegentore hinnehmen, da wir viel zu ängstlich agierten und den Hanseaten zu viel Platz ließen. Das war kein guter Start und keine gute Vorstellung des LSV.
Im zweiten Spiel war dann eine Leistungssteigerung zu erkennen, aber gegen den Greifswalder SV schluckten wir ebenfalls 3 Gegentore, hatten aber endlich auch eigene Chancen, die aber nicht genutzt wurden.
Im Spiel 3 trafen wir auf die 1.Mannschaft des FSV Bentwisch und konnten uns dabei nochmals steigern. Jetzt erzielten wir auch die ersten Tore und waren endlich so richtig in Spiellaune. Nach spannenden und mitreißenden 10 Minuten Spielzeit siegten wir mit 3:2 und hatten die ersten 3 Punkte.
Leider konnten wir den Schwung nicht ins 4.Spiel gegen Hafen Rostock mitnehmen, dort waren wir zwar ein gleichwertiger Gegner, waren aber nicht clever genug bei den spielentscheidenden Szenen. Am Ende verloren wir mit 0:3.
Im vorletzten Spiel gegen Bentwisch II lief es dann besser, Laage gewann mit 4:1 und war richtig gut in Fahrt. Inzwischen war Niclas „Litty“ im Tor und machte seine Sache richtig gut. Dadurch konnte Ole uns im Feld unterstützen.
Vor dem letzten Spiel stand unser 5.Platz bereits fest, aber mit einem Sieg gegen den bisher ungeschlagenen RFC hätten wir Hansa zum Turniersieg verholfen und dem RFC den Turniersieg verdorben. Nach einem 0:2 Rückstand drehte Laage nochmal auf und kam zum 2:2 Ausgleich. Der RFC war völlig überrascht und stand neben sich, wir hatten sogar mehrere Chancen zur Führung kurz vor Schluß, doch am Ende blieb es bei einem beachtlichen 2:2 in einem packenden Spiel auf hohem Niveau. Laage war damit die einzige Mannschaft, die gegen den Turniersieger punkten konnte.
Damit siegte der RFC vor Hansa, Greifswald, Hafen,Laage, Bentwisch 1 und Bentwisch 2.
Angesichts der starken Besetzung des Turniers, der fehlenden Spieler und der Leistungssteigerung im Turnierverlauf sind wir mit Platz 5 zufrieden.
Vielen Dank nochmal an Julius und Litty, die uns sehr gut verstärkt haben.
Beide wurden sofort in die Mannschaft aufgenommen und ins Spiel einbezogen.
Jetzt sind 2 Wochen freie Ferienzeit bis zum nächsten Turnier beim PSV Rostock. Danach beginnt die Vorbereitung auf die schwere Rückrunde.

Es spielten:

Ole Becker(1) – Rickard Fürstenau, Dominik Lorenz(2), Sven Hecker(2), Paul-Hinnerk Niemann (1), Jasper Medenwald, Jonas Tramp, Julius Klaedtke (2), Niclas Litty

Bericht: Ralf Hecker
Fotos: Andrea Hecker

[alpine-phototile-for-flickr src=“set“ uid=“124077084@N07″ sid=“72157650588548611″ imgl=“fancybox“ style=“bookshelf“ row=“5″ size=“240″ num=“123″ highlight=“1″ curve=“1″ align=“center“ max=“100″]

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit