• Unterstützt uns bei und mit Klubkasse.de

Laager F-Junioren verschlafen das Spiel in Rühn“

Ob es nun an der warmen Frühlingssonne, oder an der für uns ungewöhnlichen späten Anstoßzeit (14:00 Uhr) lag, dass wir dieses Auswärtsspiel verloren haben – wir wissen es nicht. Fakt ist, es gab eine verdiente 1:3 Niederlage gegen die allesamt jüngeren Rühner Jungs. Die lange Fahrt am frühen Nachmittag ließ einigen von den Laager Jungs in ein kleines Mittagsschläfchen im Auto fallen. Diese Müdigkeit konnten wir dann beim Aufwärmen nicht abschütteln und so sahen die Laager Trainer und die zahlreich mitgereisten Eltern und Großeltern eine sehr ungewöhnliche 1. Halbzeit. Viel zu zaghaft und ohne Mumm agierte unsere Mannschaft. Dagegen war die Rühner Truppe hellwach, zielstrebig und und individuell einfach besser. Eigentlich sollte es ein Spiel auf Augenhöhe sein, denn beide Mannschaften waren zuvor punktgleich und somit Tabellennachbarn. Davon waren wir aber sehr weit weg, phasenweise konnte man schon fast einen Klassenunterschied ausmachen. Lediglich Oskar, unser Kapitän, hatte im ersten Durchgang etwas dagegen gehalten und 2-3 Chancen, aber ohne nötiges Schussglück. In der Halbzeitpause gab es dementsprechend an paar wachrüttelnde aber auch laute Worte und schon lief es etwas besser. Nun wurde wenigstens gekämpft und mit Mut und Willen Fußball gespielt. Zum Ende hin war die Laager Mannschaft dann sogar am Drücker und hatte nach dem tollen Tor von unserem „Kleinsten“ Jonas zum 1:3 noch weitere tolle Einschussmöglichkeiten. Leider fehlte dann auch hier die letzte Entschlossenheit und teilweise auch das Können, um wirklich den letzten Schritt, also das Tor, zu machen! Heute zeigte sich zu dem, dass wir nicht in der Lage sind auf einem holprigen Rasenplatz vernünftig zu spielen. Aber das war heute auch nicht gefragt, denn zunächst muss man wach sein, mutig spielen und Einsatzwillen zeigen. Da waren wir heute unserem Gegner eindeutig unterlegen und so geht dieses wichtige Auswärtsspiel leider, aber auch völlig verdient verloren. Glückwunsch an Jonas zu seinem ersten Saisontor! Nun möchten die Trainer eine Antwort sehen auf die Frage, ob die Mannschaft aus solchen verschlafenen Spielen lernt und auf Wiedergutmachung im nächsten Heimspiel am Sonntag gegen den TSV Bützow aus ist. Dann wenigstens wieder gleich nach dem Aufstehen um 09:00 Uhr ;-)) Auf gehts LSV!!!!

Für Laage spielten: 
Jannik, Kühn, Tobias Radvan, Nils-Ole Friedrich, James Blohm, Finn-Malte Hinnah, Oskar Schulze-Harling (MK), Flori Jenning, Florian Bartz, Lea Schneider, Moritz Jürgens, Luis Schröder, Jonas Wilksch (1Tor)

Text: Mathias Tessin

Print Friendly, PDF & Email

Marco Förster

Abt. Handball
Abt. Boxen
Abt. Fitness
Webmaster www.Laager-SV03.de

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abt. Handball Abt. Boxen Abt. Fitness Webmaster www.Laager-SV03.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.