Laager SV 03 D – SG Groß-Wokern/Lalendorf 2:6 (0:3)

Heimniederlage für die D-Junioren

Auch unsere D-Junioren waren an diesem Wochenende im Einsatz. Zu Gast war die SG Groß Wokern/Lalendorf. Unsere Mannschaft ging von Beginn an sehr konzentriert zu Werke und stand sehr gut in der Defensive. Leider gerieten wir in der 7. Minute unglücklich und viel zu früh in Rückstand. Von Schockstarre aber keine Spur weiter kämpften unsere Jungs bravourös und konnten sich auch eigene Möglichkeiten erarbeiten wenn auch noch nicht zwingend genug. Wir konnten mit der ersten Hälfte wirklich sehr zufrieden sein. Einziger Wermutstropfen, als unsere Mannschaft gedanklich schon in der Pause war schlug der Gast binnen zwei Minuten erbarmungslos zweimalzu und ging mit einer 3:0 Führung in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte zwang uns der Gegner dann zwar mit drei weiteren Treffern in die Knie, dennoch gaben unsere Jungs nie auf. Das wurde dann auch belohnt. Der große Auftritt unseres kleinsten (aber nur von der Körpergröße), Owen depürte sein Gegenspieler in feinster technischer Manier und schlenzte das Leder elegant aus 11 Metern flach ins linke untere Eck. Ein sehr sehenswerter Tor. Und als wenn das plötzlich noch mal ungeahnte Kräfte freigesetzt hat sorgte Charlie zwei Minuten später für unseren zweiten Treffer.

Mehr war zwar heute leider nicht drin, dennoch sind wir mit dem Auftritt heute sehr zufrieden. Die Einstellung, Moral und Kampfgeist stimmten einfach. Wir gratulieren unserem Team zu dieser Leistung. Wir danken allen die hinter unserer Mannschaft stehen für die Unterstützung und den Rückhalt in dieser für uns sehr schwierigen Saison. Gute Besserung an Benny, der leider verletzt ausgewechselt werden musste.

Für unseren LSV spielten und kämpften

Paul, Mattes, Maxi, Florian, Charlie, Benny, Fynn, Tim, Owen, Noah, Fredo, Toni und Finley

#LaagerSV03 #DJunioren #Heimspiel #Laage

Letzte Artikel von Matthias-Ulrich Hensel (Alle anzeigen)

Kommentare sind geschlossen.

  • Unterstützt uns bei und mit Klubkasse.de