Laager SV 03 I  - PSV Ribnitz-Damgarten 09.05.2015Leistungsgerecht 1:1 endete die Partie gegen die Gäste aus Ribnitz-Damgarten. Die Laager in der Anfangsphase umständlich agierend und mit einfachen Ballverlusten beim Spielaufbau, hatten die Gäste dann auch die ersten beiden großen Chancen nach einfachen Ballgewinn. Die Laager ab Hälfte der ersten Halbzeit dann etwas stärker werdend, mit der ersten großen Chance per Foulstrafstoß. Nach Foulspiel an Willi Habel zeigte der gut leitende Schiedsrichter Frank Hübner aus Güstrow auf den Elfmeterpunkt. Der aber ansonsten sichere Schütze Christian Klein, scheiterte am Torhüter der Gäste und so blieb es bis zum Pausenpfiff beim 0:0. Die zweite Hälfte begann ähnlich, nur das die Gäste in der 53. Minute ein Gastgeschenk der Laager zum Führungstreffer Annahmen. Sichtlich die Laager nun zwar mehr bemüht, aber irgendwie fehlte weiterhin der geordnete Spielaufbau. So ging es in die Schlussphase der Partie und somit auch zum lobenswerten für die Laager. Die Laager nämlich nicht aufgebend, drückten die Gäste weit in die eigene Hälfte und erzielten dann in der 77. Minute den Ausgleichstreffer. Robert Hinz vom Elfmeterpunkt nach Handspiel war der Torschütze. Danach spielten dann nur noch die Laager und die Gäste wurden weit in die eigene Hälfte gedrückt. In der Nachspielzeit dann auch noch die Chance zum Führungstreffer durch Matthias Schmechel, aber sein Schuss wurde auf der Linie vom Gästetor abgewehrt.

Trainer Heiko Seeger nach dem Spiel : Wir agierten heute zu umständlich und wir machten zu viele einfache Fehler. Am Ende geht die Punkteteilung in Ordnung.

Michael Meinke, Robert Hinz, Tommy Schwarz, Jan Topp, ( Christopher Bartusch), Ronny Klein, Denny Ahrens, Willi Habel, Fabian Knoch, Christian Klein, Matthias Schmechel, Axel Bremer

Autor: Andreas Knoch

Die Bilder hier: www.bilder.Laager-SV03.de

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit