Nach Schlusspfiff vom gut leitenden Schiedsrichter stand es 1:1 und diese Punkteteilung hatten sich die Laager redlich verdient. Wie zu erwarten war hatten die Gäste gleich nach Anpfiff mehr vom Spiel, aber grössere Chancen aus dem Spiel heraus hatten sie in der gesamten ersten Hälfte nicht. Dies war der guten Abwehrarbeit der Laager geschuldet, die gekonnt die Räume eng machten und die gewohnt ballsicheren Gäste Taten sich schwer beim geordneten Spielaufbau. Schnörkellos dagegen spielten die Laager und sie hatten bei zwei mustergültig vorgetragenen Konter die großen Chancen zur Führung. Erst scheiterte Christian Klein nach Vorarbeit von Ronny Klein freistehend am Torhüter der Gäste und kurz darauf war es Ronny der aussichtsreich scheiterte. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, die Bützower mit mehr Ballbesitz und die Laager gut störend in der Gefahrenzone. In der 59.Minute dann die Führung für die taktisch gut spielenden Laager. Ronny Klein wurde von Willi Habel lang geschickt, dieser behauptete den Ball, gewann den Zweikampf gegen den Verteidiger und ließ den Torhüter keine Chance. Im Gegenzug fast der Ausgleich, ein Gäste Stürmer kam überraschend im Strafraum zum Ball, diesen schoss er aber aussichtsreich am Tor vorbei. In der 65. Minute dann aber der Ausgleich durch Felix Engert und dies effektiv mit der zweiten großen Chance erzielte der Tabellenführer den Treffer. Der bis dahin gut abgemeldete Stürmer der Gäste nutze eine Unachtsamkeit auf der linken Abwehrseite aus und erzielte seinen 22 Saisontreffer. Danach die Partie bis zum Schluss spannend, aber grössere Chancen hatten beide Mannschaften nicht mehr.
Trainer Heiko Seeger nach dem Spiel: Es war ein verdienter Punkt für uns nach einer starken Mannschaftsleistung. Bei einer besseren Chancen Verwertung wäre heute sogar mehr drin gewesen.
Aber so war es dann vom Spielverlauf her schon okay.

Christof Steinberg, Fabian Knoch, Axel Bremer, Lars Pieper, Tom Schwedt, Denny Ahrens (77. Tim Renzsch), Philipp Borchert (64. Robert Blohm), Tommy Schwarz, Willi Habel, Christian Klein, Ronny Klein

Andreas Knoch

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.