Buchstäblich in letzter Sekunde ereilte den LSV-Jungs die bittere Niederlage zum 2:3 und somit gelang wiederum kein Sprung nach oben in der Tabelle. Ein wenig Müdigkeit, das Pokalfinale am Vorabend wird wohl daran schuld gewesen sein, war von Anfang an der ständige Begleiter in unserem Spiel. Einfach zu statisch und bewegungsarm wirkten unsere Jungs heute. Das war schon bei der Erwärmung spürbar und in jeder Aktion des Spiels sichtbar. Schade! Denn das etwas drin gewesen ist in diesem Spiel, das hat jeder spätestens in der 2. Hälfte gesehen. Jonas Wilksch brachte uns nach super Vorarbeit und nach einer schlechten Anfangsphase mit seinem super Linksschuss wieder ins Spiel. 1:1 zur Halbzeit und jetzt sollte der Seitenwechsel auch den Wechsel im Spiel bedeuten. Leider konnten wir zu selten sauber klären und ermöglichten so dem Gegner immer wieder Abschlussmöglichkeiten, eine davon nutzte der SV Pastow zur erneuten Führung. Wir hielten aber dagegen und kamen dann durch einen super Volleyschuss von „Flori“ verdient zum Ausgleich. Jetzt wollte die Mannschaft den Sieg und viele jubelten, als Oskar den Ball im Tor unterbrachte. Aber der Schiedsrichter pfiff die Aktion wegen Foulspiels am Torhüter zurecht zurück. Respekt und Verständnis für diese Entscheidung. Niklas hat seine Aufgabe sehr umsichtig, unaufgeregt und somit souverän erledigt. Der LSV kann sich auf einen guten Schiedsrichter aus den eigenen Reihen freuen. Zum Ende hin wurde nun ein wenig gewechselt. Dadurch kam auch ein wenig Unordnung in unser Spiel und so haben wir leider noch 2 Großchancen für das Pastower Team zugelassen, wovon Ersatztorwart Tobi eine super klären konnte. Bei der 2. Chance war aber auch er machtlos. Leider verblieb zu wenig Zeit, um nochmals zurück zu kommen. Nun wollen wir am nächsten Sonntag noch früher aufstehen, um an die Ostseeküste nach Kühlingsborn zu fahren und vielleicht nehmen wir da was zählbares mit. Kopf hoch LSV!!!

FÜR LAAGE SPIELTEN:
Jannik Kühn, Tobias Radvan, Lea Schneider, Finn-Malte Hinnah, Nils-Ole Friedrich, Oskar Schulzle-Harling (MK), Florian Jenning, Luis Schröder, Paul Salisch, Florian Bartz, Jonas Wilksch, Moritz Jürgens, James Blohm

Text: Mathias Tessin

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert