OSPA Cup des SV 47 Rövershagen

Am Samstag den 01.07.17 waren wir mit unseren Kleinsten beim OSPA Cup des SV 47 Rövershagen zu Gast.
Bei bestem norddeutschen Sommerwetter, sprich Dauerregen, bekamen wir es in unserer Gruppe mit Hafen Rostock, Barth und Ribnitz-Damgarten (Titelverteidiger) zu tun.

Im ersten Spiel gegen Barth gingen wir mit 1-0 durch ein Tor von Artur in Führung, bevor Barth durch ein ganz tolles Kopfballtor den 1:1 Endstand herstellte. Dann trafen wir auf den Titelverteidiger aus Ribnitz-Damgarten.
Hier hieß es am Ende 4:4, wobei wir bis kurz vor Schluss führten und etwas verträumt den Ausgleich hinnehmen mussten. 😉 Dabei bleibt zu erwähnen, dass Ribnitz sich bei drei der vier Tore Weitschüsse, den nassen Rasen zu Nutze machte, was wir fast komplett außer Acht ließen. Aber es war ein tolles Spiel mit Toren von Artur, Marian und 2x Marlon.

Zum Abschluss der Gruppenphase ging es dann gegen Hafen Rostock, wo wir trotz zahlreicher guter Chancen mit einem 0:0 zufrieden sein mussten.

Mit 3 Punkten und Platz 3 in Gruppe B ging es dann im Viertelfinale gegen Warnemünde.

Die Jungs waren uns haushoch überlegen und wir verloren verdient 0:5, wobei wir unserem Torwart-Debütanten Oscar einmal mehr zu verdanken hatten nicht mehr Tore zu kassieren. Dann spielten wir ein sogenanntes kleines Halbfinale wo es darum ging, eventuell noch im Spiel um Platz 5 eine Platzierung weiter vorn zu ergattern. Erneut war der SV Barth der Gegner, und erneut hieß es nach einem Tor von Marian am Ende 1:1, mit dem Unterschied das es nun zum ersten 9-Meter-Schießen des Tages für uns kam.

Wir unterlagen mit 0:2 und so ging es dann ins Spiel um Platz 7 um nicht letzter zu werden.

20170701 OSPA-Cup - Laager SV 03 G (4).jpg

Auch hier trafen wir aus einen alten Bekannten aus der Gruppenphase, Ribnitz-Damgarten. Wir gingen früh in Rückstand, ehe Lennox mit seinem ersten „Profi-Tor“ nach tollem Solo den 1:1 Ausgleich und Endstand besorgte. Das 2. 9-Meter-Schießen des Tages entschieden wir dann aber mit 2:0 für uns und erhielten am Ende die Urkunde für Platz 7.

Von der Leistung her wäre auch eine Platzierung etwas weiter vorn möglich und verdient gewesen, aber am Ende waren die Kinder auch so froh über die Medaillen und die eigene Leistung. Als bester Spieler unserer Mannschaft wurde zudem absolut verdient nach toller Leistung und Einstellung (und etwas Pech ;)) Finn.

Mit dabei waren Oscar (TW), Ole, Marlon, Marian (C), Lennox, Artur, Finn, Theo und Corvin.

Danke auch an die Eltern die bei diesem grauenhaften Wetter mit dabei waren.

20170701 OSPA-Cup - Laager SV 03 G (3).jpg

Letzte Artikel von Rico Görber (Alle anzeigen)