Laager SC 03 D2 - FSV Bentwisch II

Laager SC 03 D2 – FSV Bentwisch II

In der ersten Runde des Kreispokals trafen unsere D2-Junioren auf einen höherklassigen Gegner und verkauften sich sehr gut. Gegen den FSV Bentwisch II aus der Kreisliga war man in der ersten Hälfte sogar das bessere Team und ging folgerichtig mit 1:0 in Führung. Friedrich Schulze Harling nutzte einen Torwartfehler. Bis zur Pause blieb der LSV die spielbestimmende Mannschaft, verpasste es aber, das zweite Tor nahzulegen. Bentwisch hatte vereinzelte gefährliche Möglichkeiten, doch 2 mal rettete das Aluminium.
In der zweiten Hälfte wollten die Gäste dann aber mehr und drückten unsere Kicker hinten rein. Unsere Abwehr hatte alle Hände voll zu tun, verteidigte aber ganz stark. Kurz vor dem Abpfiff viel dann aber doch noch der Ausgleich durch ein Abstaubertor und es ging in die Verlängerung.
Auch hier schenkten sich beide Mannschaften nichts und es gab Chancen auf beiden Seiten. Die größte hatte wieder Friedrich Schulze Harling, der den Ball nicht im leeren Tor unterbringen konnte. Danach pfiff der Schiedsrichter ab und das Neunmeterschießen sollte entscheiden. Hier hatten leider die Gäste die besseren Nerven und gewannen so ein spannenden Pokalfight. Endstand: 3:4
Bester Spieler auf dem Platz war Laages Kapitän Julius Klaedtke. der sich immer wieder gegen die älteren und größerem Gegenspieler durchsetzte und die Bälle klug verteilte. Auch Libero Traver Kühner machte ein super Spiel und fing viele Bälle ab und schlatete sofort auf Angriff um.
Für den LSV kämpften:
Paul Benjamin Krause – Dominic Froriep, Traver Kühner, Johanna Müller, Mombert Rusch – Julius Klaedtke (MK), Henning Dumke, Leonie Sobeck, Jacob Lange, Ben Gering – Friedrich Schulze Harling (1), Niclas Rubach

Text: Christian Krause
Fotos: Andre Dumke

[alpine-phototile-for-flickr src=“set“ uid=“124077084@N07″ sid=“72157647498706198″ imgl=“fancybox“ style=“wall“ row=“3″ size=“240″ num=“30″ align=“center“ max=“100″]

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert