Laager SV 03 D - Hallenmeisterschaften FUTSAL 19.12.2015

Laager SV 03 D – Hallenmeisterschaften FUTSAL 19.12.2015

Unsere LSV-D-Junioren reisten mit elf Spielern zur Vorrunde der Hallenfutsalmeisterschaft nach Güstrow. Nachdem der Gnoiener SV nicht angereist ist erklärte sich der LSV bereit zwei Mannschafften zu stellen, um so den Staffelspielplan nicht kurz vor Turnierstart über den Haufen werfen zu müssen. Somit entstand ein Team „Blau“ mit nur einem Wechselspieler und ein Team „Rot“ ohne Wechsler. Bei fünf Spielen á 12 Minuten wartete zwar eine anstrengende Aufgabe auf alle Spieler, doch mit dieser Lösung hatten auch alle Spieler genügend Einsatzminuten.

Für Team „Blau“ liefen Dominic Froriep, Alexander Dumke, Jacob Lange, Henning Dumke, Traver Kühner und Miklas Sievert auf. Dominic Froriep übernahm hier die für ihn ungewohnte Aufgabe des Torhüters, die er souverän meisterte. Auch führte er die Mannschaft als Kapitän aufs Feld.

Das erste Spiel wurde gegen den späteren Turnierdritten mit 3:2 gewonnen. Bei diesem knappen aber nie gefährdeten Ergebnis erzielten Henning Dumke, Traver Kühner und Miklas Sievert die Tore.
Im nächsten Spiel spiegelte sich das gute Spiel dann auch im Ergebnis wieder. Mit 9:0 fegten Team „Blau“ die zweite Vertretung des SV Lohmen vom Parkett. 5x war Henning Dumke erfolgreich, 3x Traver Kühner und 1x Miklas Sievert.
Schon im dritten Spiel musste man sich gegen seine Teamkameraden von Team „Rot“ nach einem spannenden Spiel mit 2:0 geschlagen geben. Das war dann aber auch die einzige Niederlage.
Denn schon im nächsten Spiel gegen den SV Lohmen I siegte man wieder deutlich mit 5:0. Hier erzielte Henning Dumke 3 Tore, Traver Kühner und Jacob Lange jeweils 1 Tor.
Im letzten Spiel gegen den FSV Krakow am See führte man noch kurz vor Schluss mit 1:0, doch die Krakower glichen aus. Team „Blau“ mobilisierte aber nochmal alle Kräfte und zeigte eine tolle Moral und so gewann man schließlich doch noch mit 2:1. Die Torschützen in diesem Spiel hießen Henning Dumke und Traver Kühner.

Bei Team „Rot“ war die Rolle des Kapitäns für Leonie Sobeck vorgesehen. In ihrer Mannschaft spielten Paul Benjamin Krause im Tor, Friedrich Schulze Harling, Sven Hecker und Julius Klaedtke.

Im ersten Spiel der „Roten“ siegte man deutlich mit 13:0 gegen Lohmen II. Julius Klaedtke konnte sich 5 mal in die Torschützenliste eintragen, Sven Hecker 4 mal, Friedrich Schulze Harling 3 mal und auch Leonie Sobeck war einmal erfolgreich.
Auch gegen Lohmen I sahen die Zuschauer viele Tore für den LSV. Beim 9:0 Julius 4 Tore, Sven Hecker und Friedrich Schulze Harling jeweils 3.
Bei Sieg gegen Team „Blau“ ärgerten Sven Hecker und Friedrich Schulze Harling mit ihren Toren zum 2:0-Sieg ihre Freunde in den blauen Trikots.
Gegen Krakow am See stellten Leonie Sobeck, Friedrich Schulze Harling und Julius Klaedtke die Weichen auf den 3:0-Sieg.
Und im letzten Spiel gegen den Turnierdritten SG Groß Wokern/Lalendorf beendete man die Vorrunde mit 7:0. Die Tore verteilten sich in diesem Spiel auf Julius Hecker mit 3 Treffern, Sven Hecker und Friedrich Schulze Harling mit je 2 Treffern.
Paul Benjamin Krause blieb im ganzen Turnier ohne Gegentor und so fand sich Team „Rot“ am Ende mit 34:0 Toren und 15 Punkten auf Platz eins wieder.

Die Ergebnisse im Überblick:

Laager SV 03 „Blau“:

– SG Groß Wokern/Lalendorf 3:2
– SV 90 Lohmen II 9:0
– LSV 03 „Rot“ 0:2
– SV 90 Lohmen I 5:0
– FSV Krakow am See 2:1

Torschützen:
10 x Henning Dumke
6 x Traver Kühner
2x Miklas Sievert
Jacob Lange

Laager SV 03 „Rot“

– SV 90 Lohmen II 13:0
– SV 90 Lohmen I 9:0
– LSV 03 „Blau“ 2:0
– FSV Krakow am 3:0
– SG Groß Wokern/Lalendorf 7:0

Torschützen:

13 x Julius Klaedtke
10 x Sven Hecker
9 x Friedrich Schulze Harling
2 x Leonie Sobeck

Somit qualifiziert sich der Laager SV (als gesamte Mannschaft) für die Endrunde am 29.12.2015 in Rostock und trifft dort auf folgende Mannschafften:

FSV Kühlungsborn
PSV Rostock
SV Hafen Rostock 61 II
SV Warnow 90 Rostock

Christian Krause
Ein herzliches Dankeschön geht an Andrea Hecker für die Bereitstellung der Bilder von der Vorrunde. => Logo_flickr

Letzte Artikel von Marco Förster (Alle anzeigen)

Marco Förster

Abteilungsleiter Handball & Öffentlichkeitsarbeit

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.